Campusleben_HAW_Hamburg_32

Lehrende_HAW_Hamburg_23

Studierende_HAW_Hamburg_9

Informationen für:

Glossar – „A-Z“ der HAW Hamburg

Gremien

Die Selbstverwaltung der HAW Hamburg erfolgt unter anderem durch Gremien auf der zentralen Ebene und der Ebene der Departments. Die Mitglieder der Gremien werden jährlich (Studierende) bzw. alle zwei Jahre (Mitarbeiter der Hochschule) gewählt.

Gründerstipendium – EXIST

Das EXIST- Gründerstipendium ist ein bundesweites Förderprogramm, das innovative Unternehmensgründungen aus Hochschulen und Forschungseinrichtungen in der Frühphase unterstützt. Mit dem EXIST- Gründerstipendium werden die Umsetzung der Geschäftsidee, d. h. die Entwicklung der Produkt-/Dienstleistungsidee, und die Ausarbeitung eines Businessplans bis zur Unternehmensgründung unterstützt.

Gründerwerkstatt

Die Gründerwerkstatt unterstützt innovative Existenzgründungen aus der HAW Hamburg sowie deren Forschungseinrichtungen. Im Vordergrund stehen technologieorientierte Unternehmensgründungen und Existenzgründungen aus dem Bereich Dienstleistungen. Die Gründungswerkstatt bietet individuelle Beratung, Coaching und Finanzierungen sowie speziell eingerichtete Arbeitsplätze und eine Infrastruktur für den Unternehmensstart.

GründungsGeschichten

Jeden Montag um 11:30 Uhr stellt der GründungsService die aktuellen Startup-Unternehmen der HAW-Hamburg vor. Zusätzlich gibt es vielfältige Tipps von GründerInnen an NeugründerInnen und Antworten auf die wichtigen Fragen bei der Existenzgründung: Wie finde ich die richtige Idee? Welche Schritte sind danach zu beachten?

GründungsService

Der GründungsService unterstützt alle Studierenden, AbsolventInnen, wissenschaftlichen MitarbeiterInnen und ProfessorenInnen der HAW Hamburg (und auch anderer Hamburger Hochschulen) in der Phase Ihres Gründungsvorhabens hinsichtlich Existenzgründungsfragen und der freiberuflichen Tätigkeiten.

Hamburgisches Hochschulgesetz

Das Hamburgische Hochschulgesetz (HmbHG) schafft die Rechtsgrundlage für die Hochschulen in Hamburg, die der Pflege und Entwicklung der Wissenschaften und Künste sowie der Verwirklichung des Rechts auf Bildung durch Forschung, künstlerisches Schaffen, Lehre, Studium und Weiterbildung in einem freiheitlichen, demokratischen und sozialen Rechtsstaat dienen.

HAW Hamburg

Die Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg wurde im Jahr 1970 unter dem Namen Fachhochschule Hamburg als eine der ersten Fachhochschulen Deutschlands gegründet. Im Zuge der Internationalisierung der Studiengänge wurde die Fachhochschule Hamburg im Juli 2001 in Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg umbenannt und durch die englische Terminologie Hamburg University of Applied Sciences ergänzt. Heute ist die HAW Hamburg mit rund 16.000 Studierenden die größte praxisorientierte Hochschule in Norddeutschland.
Design, Medien und Information; Life Sciences, Technik und Informatik, Wirtschaft und Soziales: an vier Fakultäten, die in 18 Departments untergliedert sind, werden vielseitige Bachelor- und Masterstudiengänge angeboten.
Die HAW Hamburg bietet eine zukunftsorientierte Hochschulbildung auf hohem Niveau in international ausgerichteter, anwendungsorientierter und interdisziplinär angelegter Lehre und Forschung.

HAW Hamburg Student Consulting

Das HAW Hamburg Student Consulting ist eine studentische Unternehmensberatung. Ihr Aufgabenspektrum reicht vom Marketing über die Finanzplanung bis hin zu Projekt- und Wissensmanagement. Interessierte Studierende aller Fachbereiche sind herzlich eingeladen, mitzumachen.

HAW-Bibliothekskatalog

Der Katalog des Hochschulinformations- und Bibliotheksservice (HIBS) der HAW Hamburg verzeichnet über 200.000 gedruckte und elektronische Medien. Neben der Literaturrecherche bietet er auch Funktionen der Kontoverwaltung: Leihfristverlängerung, Vormerkung entliehener Werke, Einsicht in das Benutzerkonto sowie Kennwortänderung. Weitere nützliche Online-Kataloge.

HAW-Coaching Projekt „Lehren lernen“

In dem Projekt "Lehren lernen - Coaching der Lehrenden zur nachhaltigen Verbesserung der Lehre" steht die studierendenzentrierte Lehr- und Lernkultur mit allen Beteiligten – auch den Studierenden – im Fokus. Die HAW Hamburg bietet ihren Lehrenden seit Jahren ein akkreditiertes, für alle Neuberufenen verbindliches hochschuldidaktisches Workshop-Programm zur Weiterentwicklung methodisch-didaktischer Kompetenz an. Einzelcoaching soll einen zusätzlichen Beitrag zur Umsetzung der Grundlagen der Hochschuldidaktik leisten. Auch erfahrene Lehrende haben häufig Bedarf an Beratung und Fragen zur Didaktik und suchen deshalb Austausch und Anregung. Mit dem Format "Teamcoaching" erhalten sie ein Angebot, das über die Themen der bisherigen Workshops hinausgeht und zum offenen Gespräch über die eigene Lehre inspiriert.

HAW-Mailer

Der HAW-Mailer ist das zentrale Mailsystem der HAW Hamburg. Jeder Mitarbeiter sowie auch jeder Studierende der HAW Hamburg hat eine persönliche E-Mail Adresse in der Form vorname.nachname@haw-hamburg.de. Neben den üblichen Funktionalitäten für die NutzerInnen, hat die Hochschule damit die Möglichkeit, alle Beschäftigten sowie alle Studierenden schnell, zuverlässig und umfassend mit allen wichtigen Informationen zu versorgen.

HAW-Navigator

Die richtige Studienwahl zu treffen ist eine komplexe Aufgabe. Es kommen viele Fragen auf, deren Antworten nicht immer leicht zu finden sind. Hier hilft der mehrstufige Online-Selbsttest "Studienwahl-Navigator" der HAW Hamburg. Er unterstützt Studieninteressierte in jeder Phase ihres Entscheidungsprozesses. Der Studienwahl-Navigator bietet vier Einstiegsstufen: Je nachdem wie weit der eigene Entscheidungsprozess für ein Studium fortgeschritten ist, kann an vier unterschiedlichen Stellen in den Selbsttest eingestiegen werden.

HAW-Stiftung

Die Stiftung HAW Hamburg wurde 1990 anlässlich des 20-jährigen Jubiläums der ehemaligen Fachhochschule Hamburg mit Unterstützung von befreundeten Firmen, Organisationen und einzelnen Personen gegründet. Viele wichtige Vorhaben aus den Bereichen Lehre und Weiterbildung, Forschung, Entwicklung und Transfer konnten seitdem realisiert werden.

Helios

HELIOS (HAW - elektronisches Informations- und Organisationssystem) ist das Hochschulportal für Studierende, Lehrende und Mitarbeiter. Studierende können hier ihre Bescheinigungen (Immatrikulation, BAföG, Darlehensberechtigung) downloaden, Informationen zu ihren Beiträgen einsehen sowie ihre Kontaktdaten ändern. Für viele Studiengänge stehen darüber hinaus noch die Prüfungsanmeldung sowie die Leistungsübersicht zur Verfügung. Die PrüferInnen dieser Studiengänge können unter anderem Prüfungsanmeldungen auflisten sowie die Leistungen erfassen.

Hochschulanzeiger

Der Hochschulanzeiger der HAW Hamburg ist das hochschulinterne Verkündungsblatt, in dem Satzungen, Ordnungen und Richtlinien, wie beispielsweise Prüfungs- und Studienordnungen, Auswahl und Zugangsordnungen der HAW Hamburg in geeigneter Weise bekannt gegeben werden und damit Rechtskraft erlangen.

Hochschulinformations- und Bibliotheksservice (HIBS)

Der Hochschulinformations- und Bibliotheksservice (HIBS) versorgt die Studierenden und Mitarbeiter der HAW Hamburg an fünf Standorten mit elektronischen und gedruckten Informationen und bietet Studierenden einen Lernort für das Studium.

Hochschulleitung

Die Hochschulleitung der HAW Hamburg obliegt einem Präsidium. Ihm gehören die Präsidentin/der Präsident, zwei VizepräsidentInnen und die Kanlzlerin/der Kanzler an. Im Präsidium hat die Präsidentin/der Präsident Richtlinienkompetenz und Vetorecht und die Gesamtverantwortung für die Hochschule.
Das Präsidium wird in seiner Arbeit unterstützt und beraten von der Erweiterten Hochschulleitung. Ihr gehören neben den Präsidiumsmitgliedern die Dekaninnen und Dekane der Fakultäten sowie die Gleichstellungsbeauftragte der Hochschule an.

Hochschulrat

Der Hochschulrat ist überwiegend mit Persönlichkeiten besetzt, die nicht Mitglieder der HAW Hamburg oder der Behörde für Wissenschaft und Forschung (BWF) sind. Der Hochschulrat hat insbesondere bei strategischen Fragestellungen Entscheidungs- und Beratungskompetenz. Er ist zudem an bedeutenden Personalentscheidungen beteiligt, insbesondere an der Wahl der Präsidentin oder des Präsidenten und der Kanzlerin oder des Kanzlers der Hochschule.

Hochschulrektorenkonferenz (HRK)

Die Hochschulrektorenkonferenz (HRK) ist der freiwillige Zusammenschluss der staatlichen und staatlich anerkannten Universitäten und Hochschulen in Deutschland. Die HRK ist die Stimme der Hochschulen gegenüber Politik und Öffentlichkeit und das Forum für den gemeinsamen Meinungsbildungsprozess der Hochschulen. Sie befasst sich mit allen Themen, die Aufgaben der Hochschulen betreffen: Forschung, Lehre und Studium, wissenschaftliche Weiterbildung, Wissens- und Technologietransfer, internationale Kooperationen und Selbstverwaltung.

Hochschulschriftenserver

Der Hochschulschriftenserver der HAW Hamburg bietet Ihnen einen direkten Zugang zu allen in elektronischer Form veröffentlichten Abschlussarbeiten der HAW Hamburg an.

Hochschulsenat

Die Mitglieder der Hochschule wählen den Hochschulsenat. Jede Statusgruppe (Professoren, Studierende, akademische Mitarbeiter, technisches Personal und Verwaltungspersonal) entsendet eigene Vertreter¬innen und Vertreter in den Senat. Die Professoren haben in diesem Gremium die Mehrheit. Der Hochschulsenat beschließt die Grundordnung der HAW Hamburg und wirkt bei grundlegenden Selbstverwaltungsangelegen¬heiten der HAW Hamburg mit. 

Hochschulsport

Der Hochschulsport Hamburg bietet allen Studierenden der HAW Hamburg ein vielfältiges, attraktives Sportprogramm. Neben 350 Sportkursen pro Semester gibt es Fitnesskurse in den drei Studios des Hochschulsports, zahlreiche Sportreisen und Wochenendkurse. Eines der drei Gesundheits- und Fitnessstudios befindet sich auf dem Campus Berliner Tor. Es bietet mit rund 60 Hightech-Geräten, Sanitärräumen und Umkleiden beste Sportbedingungen. Die HAW Hamburg ist Partnerhochschule des Spitzensports in Hamburg. Sie unterstützt studentische SpitzensportlerInnen dabei, die Anforderungen von Studium und Leistungstraining zu bewältigen.

Hochschultage

Die Hochschultage richten sich an SchülerInnen ab Klasse 10 und deren Lehrkräfte sowie an andere Studieninteressierte. Die HAW Hamburg bietet ihnen die Gelegenheit, sich vor Ort über das vielfältige Studienangebot zu informieren. SchülerInnen sind mit ihren Lehrerinnen und Lehrern eingeladen, sich in zentralen Einführungen, informativen Vorträgen, Werkstattgesprächen, bei Laborbesuchen und -demonstrationen einen umfassenden Eindruck von den guten Studienmöglichkeiten an der HAW Hamburg zu verschaffen.

Hochschulverwaltung

Die Hochschulverwaltung der HAW Hamburg gliedert sich in sechs Stabsstellen, sieben Servicebereiche und fünf Betriebseinheiten.

Einträge 101 bis 125 von 270

< zurück

| 1

| 2

| 3

| 4

| 5

| 6

| 7

| 8

| 9

| 10

| 11

|| weiter >

Letzte Änderung: 11.12.14

An die Redaktion