Studierende der HAW Hamburg erhalten Philips Bachelor-Preis

 

Die drei Studierenden Lei Zheng (23), Xiao Qi Wu (24) und Lei Yu (25) sind heute durch Gernot Fiedler, Vorsitzender der Geschäftsführung der Philips Semiconductors GmbH, im Beisein des Dekans des Fachbereichs Elektro-technik und Informatik, Prof. Dr. Reinhard Völler, mit dem Philips Bachelor-Preis für ihre hervorragenden Leistungen im Bachelor-Studiengang Information Engineering an der HAW Hamburg ausgezeichnet worden. Das Preisgeld beträgt insgesamt 3.500 Euro. Mit der Verleihung dieses Bachelor-Preises trägt die Philips Semiconductors GmbH der zunehmenden Internationalisierung auch im Hochschulbereich Rechnung. Insgesamt vergibt Philips an zehn Hochschulen im gesamten Bundesgebiet einen Vordiplom- bzw. Bachelor-Preis.

 

Die Preisträger werden in einen Nachwuchskreis aufgenommen und durch Ansprechpartner von Philips betreut. Neben der Möglichkeit, ein Praktikum zu absolvieren, gehören auch intensive Kontakte zu den Fachabteilungen und die Teilnahme an Seminaren zu dem Programm. Die Studierenden erhalten dadurch zusätzliche Motivation, ihren Master of Engineering zu absolvieren.

 

Gernot Fiedler, Vorsitzender der Geschäftsführung der Philips Semiconductors GmbH: „Ich freue mich, dass wir auch in diesem Jahr wieder drei Studierende mit dem Philips Bachelor-Preis auszeichnen können und gratuliere den Studierenden herzlich zu ihrer Leistung.“