Campusleben_HAW_Hamburg_1

Lehrende_HAW_Hamburg_4

Studierende_HAW_Hamburg_18

Informationen für:

24. August 2004

Stellungnahme der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg zur vorläufigen Zulassung A. Mzoudis zum 2. Studienabschnitt

 

Mit der in einem Verfahren des vorläufigen Rechtsschutzes heute gefallenen Entscheidung des Hamburgerischen Oberverwaltungsgerichts, kann A. Mzoudi sein Studium im Studiengang der Informations- und Elektrotechnik im 2. Studienabschnitt an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW Hamburg) wieder aufnehmen.

 

Durch den inzwischen öffentlichen Bekanntheitsgrad A. Mzoudis sowie durch seinen Freispruch durch das Hanseatische Oberlandesgericht Hamburg vom 5. Februar 2004, (der noch nicht rechtskräftig ist), geht die HAW Hamburg davon aus, dass von A. Mzoudi kein terroristisches Risiko mehr ausgeht. A. Mzoudi wird deshalb an der HAW Hamburg genauso behandelt wie die anderen Studierenden.

 

Die Frage, ob die HAW Hamburg das Hauptsacheverfahren weiterführt, kann erst nach ausführlicher Prüfung der Urteilsbegründung von 26 Seiten beantwortet werden.

Letzte Änderung: 09.03.11

An die Redaktion