Campusleben_HAW_Hamburg_38

Lehrende_HAW_Hamburg_8

Studierende_HAW_Hamburg_18

Informationen für:

24. Februar 2004

Qualität im Gesundheitswesen

Drittes Hamburger Forum zum Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen an der HAW Hamburg

 

Das dritte Hamburger Forum „Qualität im Gesundheitswesen“ findet vom 3. bis 5. März 2004 in den Räumen der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg am Berliner Tor statt. Das Hamburger Forum bietet ein breites Spektrum an Informations- und Austauschmöglichkeiten zu aktuellen Themen wie Pflegeleitlinien, Pflegeleistungen oder Krankenhauszertifizierung und zu Weiterentwicklungen in klassischen Tätigkeitsbereichen des Qualitätsmanagements im Gesundheitswesen. Die Veranstaltung richtet sich an Angehörige aller im Gesundheitswesen tätigen Berufsgruppen mit den verschiedensten Ausbildungen und Erfahrungshorizonten im Qualitätsmanagement: Einsteiger, Erfahrene, Experten und Entscheidungsträger sowie selbstverständlich alle Interessierten.

 

 Das Hamburger Forum ist aus dem Hamburger Workshop "Qualität im Gesundheitswesen", der 1996 von der damaligen Behörde für Arbeit, Gesundheit und Soziales initiiert wurde, hervorgegangen. Veranstaltet wird das Forum von der Behörde für Umwelt und Gesundheit (BUG) der Freien und Hansestadt Hamburg, der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg, der Ärztekammer Hamburg, der Hamburgischen Krankenhausgesellschaft (HKG), der Hamburgischen Pflegegesellschaft, des Deutschen Berufsverbands für Pflegeberufe – Landesverband Schleswig-Holstein, Bremen, Hamburg, der Gesellschaft für Qualitätsmanagement in der Gesundheitsversorgung (GQMG), des Zentrums für Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen Hannover (ZQ) und der Behörde für Arbeit, Frauen, Gesundheit, Jugend und Soziales der Freien und Hansestadt Bremen. Wie bei den vorangegangenen Foren legen die Veranstalter besonderen Wert auf einen praxisnahen Austausch. Zahlreiche Workshops ermöglichen das Einbringen eigener Ideen sowie den direkten Dialog mit den verschiedensten Experten. Mehrere Diskussionsforen versprechen eine detaillierte und auch kontroverse Betrachtung wichtiger und zukunftsweisender Aspekte. Darüber hinaus informieren zahlreiche Vorträge über aktuelle Erkenntnisse, Vorgaben, Methoden und Tendenzen im Qualitätsmanagement.

 

Am ersten Kongresstag, Mittwoch, den 3. März 2004, finden Parallelveranstaltungen statt. Der Deutscher Ärztinnenbund e.V. behandelt unter dem Titel „Der blinde Fleck im Qualitätsmanagement“ das Thema Gender Mainstreaming. Diese Sichtweise im Qualitätsmanagement soll zu mehr Chancengleichheit im Gesundheitswesen beitragen. Die Bundesärztekammer veranstaltet das „4. bundesweite Kursabsolvententreffen“. Weitere Satellitenveranstaltungen finden zu den Themen "Gütesiegel Arztpraxis – Qualitätsmanagement im vertragsärztlichen Bereich“ und „Qualitätsmanagement in der psychiatrischen Versorgung“ statt.

 

 Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung sowohl für den Hauptkongress als auch zu den Parallelveranstaltungen im Internet unter: www.quant-forum.de

Letzte Änderung: 09.03.11

An die Redaktion