Campusleben_HAW_Hamburg_13

Lehrende_HAW_Hamburg_21

Studierende_HAW_Hamburg_3

Informationen für:

Auf der Suche nach außerirdischer Intelligenz

Öffentlicher Vortrag an der HAW Hamburg

 

Gibt es außer uns intelligente Lebewesen im Universum? Dieser Frage, die die Menschheit seit langem beschäftigt, geht Prof. Dr. Lothar Teschke in einem öffentlichen Vortrag an der HAW Hamburg nach. In seinen Ausführungen wird er die Methoden, die Erfolgsaussichten und den gegenwärtigen Forschungsstand bei der Suche nach außerirdischer Intelligenz betrachten.

 

Ausgangspunkt des Vortrags ist die DRAKE-Formel, die eine Abschätzung der Anzahl intelligenter Zivilisationen in einem Milchstraßensystem gestattet. Die Formel gewinnt zunehmend aktuelle Bedeutung, da seit 1995 laufend Planeten außerhalb unseres Sonnensystems entdeckt werden. Auch wird Professor Teschke die Möglichkeiten der Radioastronomie zur Kontaktaufnahme mit außerirdischen Zivilisationen im Rahmen des SETI-Projekts betrachten. Das SETI-Institut, 1984 als privates Non-Profit-Unternehmen gegründet, hat sich der Suche nach intelligentem Leben im Kosmos verschrieben und wird von einer Vielzahl von Sponsoren unterstützt, wie beispielsweise die NASA oder auch Firmen wie Sun Microsystems und Hewlett Packard.

 

Zu diesem öffentlichen Vortrag laden wir herzlich ein.

 

Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg

Fachbereich Naturwissenschaftliche Technik

Zeit: Mittwoch, den 20. Oktober 2004, um16 Uhr

Ort: Lohbrügger Kirchstraße 65 in Bergedorf, Hörsaal 0.43

 

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Im Frühjahr diesen Jahres hat Prof. Dr. Teschke bereits einen Vortrag über Pyramiden im alten Ägypten gehalten, der auf große öffentliche Ressonanz gestoßen ist.

Letzte Änderung: 09.03.11

An die Redaktion