Campusleben_HAW_Hamburg_38

Lehrende_HAW_Hamburg_8

Studierende_HAW_Hamburg_18

Informationen für:

10. Oktober 2006

Zukunft findet Stadt – Agrarwirtschaft der Metropolregion Hamburg –

Verbrauchernahe Ausstellung im Hamburger Rathaus vom 7.-13.10.06

 

„Zukunft findet Stadt – Agrarwirtschaft der Metropolregion Hamburg“, so lautet das Motto der in dieser Woche im Foyer des Hamburger Rathauses unter Federführung der Land­wirtschaftskammer Hamburg gezeigten Ausstellung. Aus Anlass des Erntedankfestes und im Zusammenhang mit der von der Hamburgischen Bürgerschaft im Jahr 2005 in Auftrag gegebenen Initiative „Aus der Region für die Region“ präsentiert sich die Agrarwirtschaft der Metropolregion Hamburg dem Verbraucher facettenreich: Themen rund um Life Sciences inklusive der Aus- und Fortbildungsmaßnahmen in diesem Bereich, Tourismus, Naherholung, Frische und Vielfalt von hiesigen Agrarprodukten. Die von den Floristen des Fachverbandes Deutscher Floristen, Landesverband Hamburg festlich geschmückte Ausstellung richtet sich direkt an den Verbraucher und kann werktags von 7 bis 19 Uhr und sonnabends von 10 bis 14 Uhr besichtigt werden.

 

Auch die Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW Hamburg), Fakultät Life Sciences, ist Partner der Landwirtschaftskammer Hamburg und präsentiert sich erst­mals bei der Ausstellung. Parallel zur Ausstellung informiert eine Studie von der TuTech Innovation GmbH & Hamburg Innovation GmbH in Zusammenarbeit mit der HAW Hamburg über die Ernährungsbranche der Metropolregion Hamburg. Die HAW Hamburg hat für die Ernährungswirtschaft in Hamburg nachgewiesen, dass die Ernährungsbranche in tech­nischer, wirtschaftlicher und sozialer Hinsicht einen wichtigen Wirtschaftsfaktor darstellt. Dies zeigen sowohl die Mitarbeiterzahlen, die seit 2000 um 36,5 Prozent gestiegen sind, als auch die wachsenden Umsätze der Branche und ihre Innovationsbereitschaft.

 

Im Rahmen des Projekts „Ausbildungsverbund Life Sciences in Hamburg“ hat TuTech einen „Ausbildungsserver“ eingerichtet (www.ausbildung-lifesciences.de) auf dem sich sowohl interessierte Schülerinnen und Schüler über Ausbildungsplätze in der Life Sciences-Branche informieren können als auch Unternehmen die Möglichkeit haben, Ausbildungsplätze einzustellen und sich untereinander zu vernetzen.

 

Die Ausstellung in der Rathausdiele bietet neben dem Überblick über die Agrarwirtschaft der Metropolregion die Möglichkeit, die Produktionsorte regional erzeugter Lebensmittel kennen zu lernen. Hierzu hat die Landwirtschaftskammer Hamburg mit Unterstützung der Marketing Gesellschaft der niedersächsischen Land- und Ernährungswirtschaft e.V. ein Veranstaltungsprogramm zusammengestellt. Zwölf Veranstaltungen führen den Besucher während der Dauer der Ausstellung in die Landgebiete und bieten Informationen zu den Betrieben, Produkten und Herstellungsweisen.

 

Vollständiges Programm auf der Webseite der Landwirtschaftskammer Hamburg:

www.lwk-hamburg.de

 

Pressemeldung unter:

http://fhh.hamburg.de/stadt/Aktuell/pressemeldungen/2006/oktober/06/2006-10-06-bwa-erntedank.html

 

Weitere Links

www.tutech.de/ernaehrung

www.haw-hamburg.de

Letzte Änderung: 09.03.11

An die Redaktion