Campusleben_HAW_Hamburg_40

Lehrende_HAW_Hamburg_4

Studierende_HAW_Hamburg_6

Informationen für:

26. November 2007

Morgen ist Tag der Lehre an der HAW Hamburg / Weitere Termine

 

— Tag der Lehre an der HAW Hamburg „Alle an Bord? Erfolgreiches Lehren und Lernen“ Am 27. November 2007 findet von 10 bis zirka 15.30 Uhr an der HAW Hamburg ein Tag der Lehre statt. Ich bin immatrikuliert! Bin ich aber auch „an Bord“? Erfolgreich sind Studium und Lehre dann, wenn in jeder Lehr­veranstaltung alle aktiviert werden. Dazu müssen beide, Lehrende sowie Studie­rende ihren Beitrag leisten. Der Tag der Lehre und des Lernens dient dem Erfahrungsaustausch und der Diskussion neuer Ideen. (Moderation: Mona Amiralaei, Studentin, und Dr. Albrecht Hatzius , Arbeitsstelle Studium und Didaktik)

 

— Neue Diskussionsrunde im „Forum Finkenau“: Dienstag, den 27. November, findet von 19 bis 21 Uhr die zweite Diskussionsveranstaltung „Politiker beim Wort nehmen – Medien und Medienausbildung in Hamburg“ statt.  Diesmal haben sich die zwei GAL-Vertreter Dr. Heike Opitz und Farid Müller bereit erklärt, mit den Studierenden zu diskutieren. Dr. Heike Opitz vertritt in der Hamburger Bürgerschaft für die GAL-Fraktion das Themenfeld Wissenschaft und Hochschule. Farid Müller ist u.a. für die Themenbereiche Kultur und Medien zuständig. Donnerstag, den 6. Dezember, ab 19 Uhr wird dann der politische Heraus­forderer und Kandidat um das Bürgermeisteramt, Dr. Michael Naumann, SPD, auf dem Podium sitzen. Veranstaltungs­ort: HAW Hamburg, Berliner Tor 5, 20099 Hamburg, Hörsaal 1.11

 

— Podiumsdiskussion „Zukunftsberufe haben (k)ein Geschlecht?!“ am Mittwoch, den 28. November, von 16.30  bis 18.30 Uhr an der HAW Hamburg, Berliner Tor 5, Raum 3.12. Wie können Ausbildungsberufe und Hoch­schul­­­­angebote besser auf die Interessen beider Geschlechter ausgerichtet werden? In der Berufsorien­tierung und -wahl sollte umfassend über das breite Spektrum von Zukunftsberufen informiert werden, ohne dass stereotype Berufsvoreinstellungen Jungen und Mädchen beeinflussen. Es werden konkrete Hinweise gegeben, wie Lehrkräfte und Eltern die Berufswahl beratend begleiten können. Programm: 17 Uhr Begrüßung Prof. Dr. Monika Bessenrodt-Weberpals, Vizepräsidentin für Studium und Lehre, HAW Hamburg; 17.15 Uhr Podiumsdiskussion, Moderation: Susanne Führer, Deutschland Radio Berlin. Beteiligte: Heike Elvers, Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung Hamburg; Tanja Frevert, deutscher ingenieurinnenbund e.V.; Prof. Dr. Eckart Kottkamp, Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA); Andrea Pfennigstorf, Hamburger Institut für Personalentwicklung; Frank Schmith, Lufthansa Technik Hamburg

 

— Kindervorlesung: „Leben retten – kinderleicht!“ Am Donnerstag, den 29. November, findet die letzte Vorlesung der dies­jährigen Kinder-Uni in Bergedorf rund um das Thema Life Sciences statt. Am Donnerstag erfahren die Kinder von Prof. Dr. Martin Geweke, was an Müsli so gesund ist. Es gibt noch Karten im Vorverkauf bei der Sachsentor-Buchhandlung, Sachsentor 11 in Bergedorf, und bei der Bergedorfer Zeitung, Curslacker Neuer Deich 50.

 

— Vorlesung: „Geschlechtergerechtes Lehren und Lernen von Physik im Studium (mit Experi­menten), Prof. Dr. Monika Bessenrodt-Weberpals am 5. Dezember um 15.45 Uhr, Berliner Tor 21, Raum F310 (Department Technik). Beim Lehren und Lernen von Physik im Studium unterscheiden sich Frauen und Männer sowohl in ihrem Arbeitsverhalten als auch in ihren inhaltlichen Interessen. Während Studenten häufiger Physik als Selbstzweck betreiben, legen Studentinnen größeren Wert auf physikalische Anwendungen zum Nutzen der Gesellschaft. Beiden Geschlechtern gemeinsam ist der Wunsch nach kontextorientiertem Lehren und Lernen mit hohem Praxisbezug. Diese Sichtweise gilt es für die Physik nutzbar zu machen, um den Studienerfolg nachhaltig zu verbessern.

 

Weitere Informationen:

www.haw-hamburg.de

Letzte Änderung: 09.03.11

An die Redaktion