Campusleben_HAW_Hamburg_38

Lehrende_HAW_Hamburg_8

Studierende_HAW_Hamburg_18

Informationen für:

13. März 2008

Innovativer Fahrzeugbau an der HAW Hamburg 

– 4. CATIA V5 Kolloquium am 18. April an der HAW Hamburg –

 

Das Kolloquium CATIA V5 am 18. April 2008 am Department Fahrzeugtechnik und Flugzeugbau der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW Hamburg) zeigt Beispiele des vernetzen Denkens in der Fahrzeugentwicklung und präsentiert neue Ergebnisse der Zusammenarbeit zwischen Hochschule und Industrie. Thema der Fachtagung ist die Fahrzeugkonstruktion mit verteilten Aufgabenstellungen an Baugruppen der Karosserie mit Unterstützung des parametrisch assoziativen Ansatzes von CATIA V5.

 

CATIA V5:  

Moderne CAD-Systeme wie CATIA V5 basieren heut­zutage auf einem parametrischen orientierten Ansatz und ermöglichen es dem Konstrukteur, Pro­duk­te komplex und mit weit über die reine Gestalt hinaus­gehenden Eigenschaften abzubilden. Zerfiel die Entwicklung eines Fahrzeugs früher noch in einzelne, wenig auf­einander abge­stimmte sequenzielle Entwicklungsstufen: Maßkonzept - Package - Design – Konzeptentwicklung – Serien­entwicklung – Fertigungsplanung – Werkzeug- und Vorrichtungs­entwicklung, so können heute durch den parametrisch assoziativen Ansatz im Fahrzeugbau die unterschied­lichen Entwicklungsphasen durch rechner­gestützte Überwachung und moderne CAD-Systeme (z.B. CATIA V5) durchgängig transparent und simultan gestaltet werden. Ehemals getrennte Prozessabläufe und Fachabteilungen rücken so zusammen und korri­gieren sich gegenseitig durch diese neue Vernetzung und Adaption während der einzelnen Entwicklungs­phasen. Die modernen parametrisch assoziativen CAD-Modelle speichern das gesamte Wissen des Entwick­lungs­­prozesses und machen es für neue Fahrzeug­projekte wieder verwendbar. Der Karosserie­bauingenieur wird als Konstrukteur und Projektorganisator zur Integrationsfigur dieser neuen Methode des „Know-How“-Managements.

 

Zu dem diesjährigen Kolloquium werden wieder mehr als 100 Fachleute aus der Fahrzeug- und Flugzeugindustrie an der HAW Hamburg erwartet.

  

Kolloquium 4. CATIA V5 am 18. April 2008 an der

HAW Hamburg, Berliner Tor 21, 20099 Hamburg (Aula)

 

Um Anmeldung wird gebeten. Die Teilnahme am Kolloquium ist kostenlos.

 

Anmeldung und Kontakt:

Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg

Department Fahrzeugtechnik und Flugzeugbau

Prof. Dipl.-Ing. Gerhard Tecklenburg

tecklenburg(@)fzt.haw-hamburg.de

Letzte Änderung: 09.03.11

An die Redaktion