Campusleben_HAW_Hamburg_13

Lehrende_HAW_Hamburg_21

Studierende_HAW_Hamburg_3

Informationen für:

12. Januar 2010

Für ein attraktives Studium: Franz-Herbert Spitz erhöht Kapital seiner Stiftung um 60.000 Euro

Eine gute Nachricht für die HAW Hamburg gleich zum Jahresbeginn: Franz-Herbert Spitz hat das Stiftungs­kapital der nach ihm benannten Franz-Herbert-Spitz-Stiftung von 100.000 Euro weiter auf 160.000 Euro erhöht.

Einmal im Semester werden von der Franz-Herbert-Spitz-Stiftung die besten Master-Abschluss­arbeiten im Bereich des Maschinenbaus mit einem Preisgeld honoriert. Dafür muss die Arbeit mindestens mit 1,3 benotet sein. Mit dem neuen Kapitalzuschlag erhofft sich der Stifter, einen weiteren Leistungsanreiz für Maschinenbau-Studierenden zu schaffen: „Mit meiner Stiftung möchte ich jungen, zur Beschäftigung mit technischen Problemstellungen veranlagten Menschen am Anfang ihrer Karriere ein wenig auf die Beine helfen und dadurch zur Leistungsbereitschaft anregen.“ sagt der inzwischen über 90-jährige Stifter Franz-Herbert Spitz.

Franz-Herbert Spitz kennt die HAW Hamburg aus eigener Studienzeit. Es selbst hat im Jahre 1943 an der damaligen Ingenieurschule, heute HAW Hamburg, seinen Maschinenbau-Abschluss erworben. Durch die Stiftung bringt er seine Verbundenheit zur Hochschule zum Ausdruck. Die Stiftungsidee entstand 2005 während der Jubiläumsfeier „100 Jahre Ingenieurausbildung in Hamburg“, die von der HAW Hamburg organisiert wurde. Im August 2008 wurde die Franz-Herbert-Spitz-Stiftung ins Leben gerufen und mit 100.000 Euro ausgestattet. Sie ist angegliedert an die Stiftung HAW Hamburg.

„Es ist toll, dass Ehemalige Verantwortung für Studierende von heute übernehmen. Franz-Herbert Spitz ist solch ein Fall, er zeigt, dass ein Studium ein lebenslanges Band auch zur Institution bedeutet, von dem nun aktuell Studierende profitieren. Wir danken Franz-Herbert Spitz für sein außerordentliches Engagement!“, sagt der Präsident der HAW Hamburg, Prof. Dr. Michael Stawicki.

Ansprechpartner:
Stiftung Hochschule für Angewandte Wissenschaft
Konrad von Viereck
0.40.428 75-9818
stiftung_buero(@)haw-hamburg.de

Weitere Informationen:
http://haw-hamburg.de/stiftung.html
www.mp.haw-hamburg.de/freundeskreis-mp/spitz-0.html?m=2

Letzte Änderung: 09.03.11

An die Redaktion