Campusleben_HAW_Hamburg_42

Lehrende_HAW_Hamburg_20

Studierende_HAW_Hamburg_26

Informationen für:

22. April 2010

Department Design zeigt eigenwillige künstlerische Positionen u..a mit Anke Feuchtenberger

Die neue Veranstaltungsreihe SCHAUFENSTER des Departments Designs der HAW Hamburg zeigt vom 28. April bis zum 2. Mai 2010 eigenwillige, künstlerische Positionen renommierter Dozenten und ihrer Schüler. Die Ausstellung in dem neuen in Hamm-Süd gelegenen Veranstaltungsort "Fabrik der Künste" vermittelt den Studierenden zugleich Fachwissen für ihre spätere Vermarkt­ung im Beruf.

SCHAUFENSTER: #Staffel 2 - künstlerische Positionen
Vernissage: 28. April 2010 um 19 Uhr
Ausstellung: 29. April 2010 bis 2. Mai, täglich von 14 bis 20 Uhr
Fabrik der Künste, Kreuzbrook 10 20537 Hamburg.
Eintritt: frei!


In der neuen Ausstellungsreihe präsentieren sich Professoren und Lehrbeauftragte des Department Design der HAW Hamburg mit ihren künstlerischen Werken der Öffentlichkeit. Jeder Lehrende wählt hierzu drei bis vier Studierende aus, um mit ihnen jeweils ein Viertel der 500qm umfassenden Ausstellungsfläche in der Fabrik der Künste zu bespielen. Nach dem Auftakt im vergangenen Jahr geht die Ausstellungsreihe nun in die zweite Runde, in der sich die bekannte deutsche Comic-Zeichnerin Anke Feuchtenberger, Illustrator Bernd Mölck-Tassel, der israelische Bildhauer und Installationskünstler Nir Alon sowie der niederländische Buchdrucker Walter Kerkhofs mit ihren Schülern präsentieren.

Das ungewöhnliche Ausstellungskonzept ermöglicht nicht nur ein direktes Nebeneinander jüngerer und älterer Künstler, sondern zeigt auch wie die Lehre der Dozenten in den Werken der Studierenden sichtbar wird. Diese präsentieren oftmals zum ersten Mal ihre Arbeiten in einem professionellen Kontext. Sie sind deshalb an der Organisation der Aus­stellung intensiv beteiligt. "Wir wollen unseren Studierenden hier auch vermitteln, wie so eine Ausstellung funktioniert und was dabei zu beachten ist", erklärt Jan Köchermann, Lehrbeauftragter am Department.

Die Fabrik der Künste ist eine ehemalige Seilerei und liegt inmitten des Industriegebietes Hamm-Süd, wenige Kilometer vom Haupt­bahnhof entfernt. 2007 wurden die Räumlichkeiten aufwendig um­gebaut. Auf zwei Etagen finden hier nicht nur Ausstellungen und vielfältige andere künstlerische Veranstaltungen statt, die Räume werden auch für Firmenveranstaltungen, Produktpräsentationen, Seminare, Vorträge und als Probebühne genutzt. Vor allem junge Künstler will Inhaber Horst Werner fördern, weshalb er auch den Kontakt zur HAW Hamburg suchte.

Kontakt:
HAW Hamburg
Department Design
Jan Köchermann
Lehrbeauftragter
Tel. 040.240 873
jankoechermann(@)yahoo.de

Weitere Informationen:
http://www.haw-hamburg.de/design
http://www.fabrikderkuenste.de

Letzte Änderung: 09.03.11

An die Redaktion