Campusleben_HAW_Hamburg_50

Lehrende_HAW_Hamburg_9

Studierende_HAW_Hamburg_4

Informationen für:

11. November 2009

Schaufenster in der Fabrik der Künste

Das Department Design der HAW Hamburg präsentiert sich mit der Ausstellungsreihe SCHAUFENSTER in der Fabrik der Künste in Hammerbrook. Auf den zwei Stockwerken des neuen Ausstellungskomplexes werden in mehreren Staffeln die Arbeiten von Professoren, Lehrbeauftragten und Studierenden der Armgartstraße gezeigt.

Die erste Staffel startet mit zwei Ausstellungen: Vom 12. bis zum 15. November zeigen Prof. Ellen Sturm, Prof. Erhard Göttlicher, Stefano Ricci und Anja Billing und Studierende ihre Werke. Vom 19. bis zum 22. November sind dann die Werke von Prof. Eun Nim Ro, Prof. Jadranko Rebec, Gesa Lange, Jan Köchermann und ihren Studierenden zu sehen. Das Programm soll im Jahr 2010 fortgesetzt gesetzt.

In den geplanten Ausstellungsrunden in der Fabrik der Künste haben alle Studiengänge vom Department Design so die Gelegenheit, ihre Arbeiten zu zeigen. die SCHAUFENSTER-Reihe bildet auch den Auftakt für die Nutzung der neuen Ausstellungsräume in Hammerbrook. Die Fabrik der Künste soll zukünftig ein fester Bestandteil der Außendarstellung des Department Designs werden.

Termine für die Ausstellungen SCHAUFENSTER:

Erste Ausstellung: Prof. Ellen Sturm / Prof. Erhard Göttlicher/ Stefano Ricci / Anja Billing
Eröffnung: Do. 12.11 (19–23 Uhr)
Ausstellungsdauer: Fr. 13.11–So. 15.11 (14–20 Uhr)

Zweite Ausstellung: Prof. Eun Nim Ro / Prof. Jadranko Rebec / Gesa Lange / Jan Köchermann
Eröffnung: Do. 19.11 (19–23 Uhr)
Ausstellungsdauer: Fr. 20.11–So. 22.11 (14–20 Uhr)

Zu den Ausstellungen erscheint ein Katalog in Form eines kleinen Pappkastens, der Postkarten (ca. 32 Stück) mit den künstlerischen Arbeiten der TeilnehmerInnen enthält.

Kontakt:

Hochschule für Angewande Wissenschaften Hamburg
Department Design
Prof. Jadranko Rebec
Tel 49.40.42875-4600
E-Mail Jadranko.Rebec(at)haw-hamburg.de

www.haw-hamburg.de
www.fabrikderkuenste.de

Einladungsflyer "Schaufenster"

Letzte Änderung: 09.03.11

An die Redaktion