27. Juli 2009

Neuerscheinung: "Diversitymanagement in den Pflege- und Gesundheitswissenschaften"
   
Neue Veröffentlichung der Schriftenreihe "Gender Studies in den Angewandten Wissenschaften" der HAW Hamburg

 

Heute weiß man: Präventive Hilfen zur Gesundheitsförderung werden unterschiedlich angenommen, Krankheiten wie Genesungsprozesse verlaufen individuell. Alter, Geschlecht oder der soziale Status bestimmen den Verlauf ebenso wie die Lebensbedingungen und persönliche Bedürfnisse. Das stellt an das Gesundheitssystem neue Herausforderungen, da die Balance zwischen Kostensenkung und Qualitätssicherung in der Versorgung unterschiedlichster Patientinnen und Patienten gewahrt werden muss. Um die bestmögliche Qualität im Gesund­heits­­­management zu gewährleisten, sind deshalb gut durchdachte Management-Konzepte notwendig, die auf verschiedene Zielgruppen abgestimmt sind.

Das Buch "Diversitymanagement in den Pflege- und Gesundheitswissenschaften" stellt gender- und diversity-orientierte Präventions- und Versorgungskonzepte in den Pflege- und Gesundheitswissenschaften vor. Es zeigt die verschiedenen Lebenslagen von Patientinnen und Patienten sowie ihre Zugänge zum Gesundheitssystem und regt dazu an, zielgruppen­orien­tierte Angebote zu entwickeln.

Schriftenreihe: Gender Studies in den Angewandten Wissenschaften. Gender Studies & Applied Sciences, Bd. 6, 200 S., 19,90 €, br, ISBN 3-8258-1900-2

Erhältlich beim LIT-Verlag oder im Buchhandel.

Kontakt:
Daniela Doleschall
Stabsstelle Gleichstellung
Tel.: 040.428 75-9046
daniela.doleschall@haw-hamburg.de

 

Weitere Informationen:
www.haw-hamburg.de
www.lit-verlag.de