Campusleben_HAW_Hamburg_3

Lehrende_HAW_Hamburg_0

Studierende_HAW_Hamburg_6

Informationen für:

 Regenerative Energiesysteme und Energiemanagement – Elektro- und Informationstechnik (Bachelor)

 Fakultät Technik und Informatik

Wie sieht das Tätigkeitsfeld für Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs Regenerative Energiesysteme und Energiemanagement – Elektro- und Informationstechnik aus?
 

Die Ingenieurinnen und Ingenieure des Bachelorstudiengangs Regenerative Energiesysteme und Energiemanagement - Elektro- und Informationstechnik erwartet nach ihrem Studium ein umfangreiches und abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld. Mit dem steigenden Anteil der erneuerbaren Energien ist eine hohe Nachfrage der Industrie nach Fachpersonal zu beobachten, das regenerative Energiesysteme projektieren, planen, erstellen und betreiben kann. Da es sich einerseits um ein recht neues Aufgabenfeld und andererseits um einen stark wachsenden Markt handelt, fehlt es an gut ausgebildetem Fachpersonal. Mit den stetig steigenden Energiekosten ist zusätzlich der sparsame Umgang mit den zur Verfügung stehenden Energieressourcen von besonderer Bedeutung. Sowohl die Energieversorgungsunternehmen als auch die produzierende Industrie suchen Absolventinnen und Absolventen, die die Nutzung der vorhandenen Energie optimieren und die Energieeffizienz von Anlagen und Verbrauchern erhöhen. Mögliche Tätigkeitsfelder der Absolventinnen und Absolventen sind:

  • Projektmanagement für den Anlagenbau (z.B. Windenergie, Solarenergie, Biogasanlagen)
  • Netzbetreiber in Energieversorgungsunternehmen
  • Energieberatung in Industrieunternehmen der Versorgungsindustrie bzw. der produzierenden Industrie
  • Netzplanung im Ingenieurbüro
  • Betriebs-, Wartungs- und Serviceingenieurin bzw. -ingenieur für Anlagen der Regenerativen Energie (z.B. Offshore-Windpark) 
  • Technischer Vertrieb bei Anlagenbauunternehmen
Was sind die Inhalte des Studiums?
 Im 1. und 2. Semester werden grundlegende Module wie Mathematik, Physik, Elektrotechnik und Elektronik angeboten. Parallel dazu findet eine systematische Ausbildung in den Grundlagen des Programmierens statt.
Bereits im 1. und 2. Semester findet eine grundlegende Einführung in die regenerativen Energien und der regenerativen Energietechnik statt. Im Modul „Projektmanagement und wissenschaftliches Arbeiten“ bekommen die Studierenden die Grundlagen des Projektmanagements vermittelt und erhalten Anleitungen für selbstständiges Arbeiten.
Im 3. und 4. Semester werden vertiefende Grundlagen elektronischer Schaltungen vermittelt sowie Prinzipien und Verfahren der Digitaltechnik und Regelungstechnik vermittelt. Kenntnisse von Signalen und Systemen, numerischer Konzepte und Wahrscheinlichkeitsrechnung sowie der Hard- und Software-Architekturen verteilter Systeme werden als Basis zum Verständnis energietechnischer Systeme erlernt. Die Prinzipien und Verfahren der Digitaltechnik, Regelungstechnik und von Steuerungssystemen erweitern diese Kenntnisse systematisch.
Im 2. Studienjahr können die Studierenden konkrete Fragestellungen der regenerativen Energien und Systeme bereits in Integrationsprojekten im Projektteam bearbeiten.
Im 5. Semester absolvieren die Studierenden ein Praxissemester im Umfang von 20 Wochen. Dabei können sie erste Erfahrungen bei der Umsetzung der im Verlauf des Studiums erworbenen Kenntnisse in die industrielle Arbeitswelt erwerben. Parallel zu diesem Praxissemester erhalten die Studierenden in Form eines Bachelorprojektes die Möglichkeit, erweiterte Instrumente des Projektmanagements zu erlernen und im Rahmen eines Projektes anzuwenden.
Im 6. Semester werden mit den Vertiefungen in Gebäudeeffizienz, Antriebe und Leistungselektronik, Elektrische Energieverteilung, Informations- und Kommunikationstechnologien für Energienetze, Energielogistik und Energiewirtschaft alle wesentlichen Aspekte moderner Energieverteilung, -nutzung und –effizienz behandelt.
Auch innerhalb dieser Vertiefungsmodule gehört die praktische Erfahrung im Labor bzw. am Rechner mit zum Ausbildungsziel innerhalb des Bachelorstudiums.
Während des 7. Semesters beginnen die Studierenden mit der Abschlussarbeit, die in einem der fünf Labore des Departments, in einer externen Institution oder Unternehmen durchgeführt werden kann.
Parallel dazu sind zwei Wahlpflichtmodule und ein Wahlpflichtprojekt durchzuführen. Hierbei sollen die Studierenden die Möglichkeit erhalten, sich weitere Spezialkenntnisse anzueignen und im Bereich des Wahlpflichtprojekts ihre Kompetenz bei der selbstständigen Durchführung von Projekten und deren Präsentation zu erweitern.
Gibt es einen aufbauenden Master-Studiengang an der HAW Hamburg?
 

Ja, nach qualifiziertem Bachelor-Abschluss können folgende Master-Studiengänge an der HAW Hamburg angeschlossen werden:

  • Erneuerbare Energien
  • Renewable Energy Systems
  • Nachhaltige Energiesysteme
  • Automatisierung
  • Informations- und Kommunikationstechnik
  • Mikroelektronische Systeme

Informationen zu diesen und anderen Master-Studiengängen finden Sie unter http://www.haw-hamburg.de/masterstudium

Kann ich diesen Studiengang auch in Dualer Form studieren?
 Ja, dieser Studiengang wird auch in dualer Studienform mit erhöhtem Praxisbezug angeboten. Die Studieninhalte des dualen Studiums sind identisch mit den Inhalten des nicht-dualen Studiums. Voraussetzung zur Zulassung zum dualen Studium ist der Nachweis eines Ausbildungs- oder Praktikantenvertrags mit einem kooperierenden Unternehmen.
Weiterführende Informationen zum dualen Studium finden Sie unter www.haw-hamburg.de/ti-dual.
Was muss ich als ausländische/r Studienbewerber/in beachten?
 Ausländische StudienbewerberInnen sollten Fragen über Studienmöglichkeiten, Zulassung, Studiengang und Anerkennung ausländischer Zeugnisse rechtzeitig vor ihrer Reise nach Deutschland klären, möglichst ein Jahr vor dem gewünschten Studienbeginn. Informationen finden Sie im Internet unter www.haw-hamburg.de/international.
Kann ich auch im Ausland studieren?
 Studierende, die im Ausland studieren wollen, finden alle wichtigen Informationen auf unserer Internetseite www.haw-hamburg.de/international.
Wie bewerbe ich mich um einen Studienplatz?
 

Die Bewerbung um einen Studienplatz erfolgt online. Während des Bewerbungszeitraums finden Sie die Online-Bewerbung sowie genaue Informationen zum Ablauf unter www.haw-hamburg.de/studium/bachelor/bewerbung .

Wann bewerbe ich mich?
 Der Studiengang nimmt nur zum Wintersemester StudienanfängerInnen auf!
Bewerbungsfrist: 1. Juni-15. Juli 
Welchen Schulabschluss muss ich haben?
 

Mit den folgenden Abschlüssen können Sie sich direkt bei uns bewerben: Fachhochschulreife, Allgemeine Hochschulreife, Fachgebundene Hochschulreife, Meister/-in oder Fachwirt/-in. Für BewerberInnen ohne Hochschulzugangsberechtigung, aber mit einer Berufsausbildung und einer anschließenden dreijährigen Berufstätigkeit gibt es außerdem den Besonderen Hochschulzugang für Berufstätige nach § 38 des Hamburgischen Hochschulgesetzes (Informationen unter www.haw-hamburg.de/bachelorzulassungsvoraussetzungen ).

Nach welchen Kriterien werden die Studienplätze vergeben?
 

Für die meisten Studiengänge an der HAW Hamburg gibt es mehr Bewerbungen als Studienplätze. Informationen über die Auswahlverfahren und Grenzwerte (NC) der letzten Semester finden Sie unter www.haw-hamburg.de/studienplatzvergabe.

Brauche ich eine Vorpraxis?
 Ja, die Vorpraxis umfasst 13 Wochen. Es wird dringend empfohlen, sie vor dem Studium abzuleisten.
Sie ist keine Zulassungsvoraussetzung, muss jedoch spätestens bis zum Beginn des Praxissemesters abgeleistet sein.
Wann beginnen die Vorlesungen?
 Der Vorlesungsbeginn für das Sommersemester 2016: 7.3.2016; für das Wintersemester 2016/2017: 12. September 2016.
Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage unter www.haw-hamburg.de/studieren.
Gibt es spezielle Angebote für den Studieneinstieg?
 

Zwei Wochen vor Vorlesungsbeginn wird für alle StudienanfängerInnen dieses Studiengangs ein zusätzlicher Mathematik-Vorkurs angeboten.
In allen Studiengängen findet innerhalb der ersten Semesterwoche eine Orientierungseinheit (OE) statt. Dort erhalten Sie wichtige Informationen zum Studieneinstieg.
In vielen Studiengängen der HAW werden zusätzlich von erfahrenen Studierenden aus dem eigenen Studiengang auf der OE aufbauende Tutorien angeboten, die einen erfolgreichen Start unterstützen. Informationen dazu finden Sie unter www.haw-hamburg.de/erfolgreicherstudieneinstieg oder auf der Homepage Ihres jeweiligen Studiengangs.

Wie lange dauert das Studium?
 Die Regelstudienzeit beträgt 7 Semester.
Kostet das Studium etwas?
 

Sie müssen pro Semester an der HAW Hamburg folgende Beiträge und Gebühren entrichten:

  • 317,90 EUR Semesterbeitrag (setzt sich zusammen aus 75,- EUR für das Studierendenwerk, 18,50 EUR für die Studierendenschaft (AStA), 4,50 EUR für den Härtefond, 169,90 EUR für das Semesterticket des Hamburger Verkehrsverbundes (HVV) und 50,- EUR Verwaltungskostenbeitrag).

Diese Beiträge können sich verändern und sind ohne Gewähr. Weitere Informationen finden Sie unter www.haw-hamburg.de/studium/finanzen-foerderung/semesterbeitrag.html .

Welchen Abschluss kann ich erreichen?
 Bachelor of Science (B. Sc.)
Ist dieser Studiengang akkreditiert?
 Ja, die Akkreditierung erfolgte durch ASIIN mit dem Fachlabel EUR-ACE 
Wer hilft mir bei Fragen zu Bewerbung und Zulassung?
 

Studierendensekretariat

Stiftstraße 69, 20099 Hamburg, EG

T +49.40.428 75-9165/-9167

studierendensekretariat@haw-hamburg.de

Persönliche Sprechzeiten: Mo-Di 11-13 Uhr, Do 14-17 Uhr

Öffnungszeiten der Infothek: Mo-Do 10-16 Uhr, Fr 10-13 Uhr

Telefonische Sprechzeiten der SachbearbeiterInnen:
Mo + Di 9-10 Uhr, Do 9-11 Uhr

Servicetelefon +49.40.42875-9898
Montag - Freitag 8 - 17 Uhr

... bei allgemeinen Fragen zum Studium und zur Studienwahl?
 Zentrale Studienberatung
Stiftstraße 69, 20099 Hamburg, Räume 121/122
Tel.: + 49.40.428 75-9110
studienberatung@haw-hamburg.de
Persönliche Sprechstunde: Mo + Di 11 - 13,   Do 14 - 17 Uhr
Telefonische Sprechstunde: Mo + Di 10 - 11,  Do 13 - 14 Uhr

... bei Fragen zum dualen Studium?
 

Koordinatonsstelle duales Studium Technik
Berliner Tor 21, 20099 Hamburg, Raum 127
Tel.: + 49.40.42875-8610

dualstudium_technik@haw-hamburg.de

... bei inhaltlichen Fragen zum Studiengang?
 

Studienfachberatung

Herr Prof. Dr.-Ing. Ingo Winzenick
Berliner Tor 7, 20099 Hamburg
Tel.: + 49.40.428 75-8135
ingo.winzenick@haw-hamburg.de
... bei Fragen zur Vorpraxis?
 Grundpraktikumsberatung
Prof. Dr. Ing. Holger Kapels
Berliner Tor 7
20099 Hamburg
T +49.40.428 75-8160
holger.kapels@haw-hamburg.de
... bei Fragen zum Studium mit Behinderung/ chronischer Erkrankung?
 

Wiss. Mitarbeiterin des Behinderungsbeauftragten

Meike Butenob

Alexanderstraße 1, 20099 Hamburg, Raum 4.10

Tel. +49.40.428 75-7220

meike.butenob@haw-hamburg.de

Aktuelle Sprechzeiten siehe www.haw-hamburg.de/inklusion

Weitere Informationen
 ... finden Sie unter www.haw-hamburg.de/ti-ie
Standort
 Fakultät Technik und Informatik
Department Informations- und Elektrotechnik
Berliner Tor 7, 20099 Hamburg

Letzte Änderung: 09.10.14

An die Redaktion