Campusleben_HAW_Hamburg_19

Lehrende_HAW_Hamburg_26

Studierende_HAW_Hamburg_3

Informationen für:

 
| zurück... |

Prof. Dr. Martin Holle

Fakultät Life Sciences
Department Ökotrophologie
Professor für Lebensmittelrecht und Allgemeines Verwaltungsrecht
Ulmenliet 20
21033 Hamburg
Raum N 5.41
T +49.40.428 75-6288
martin.holle(@)haw-hamburg.de
Sprechzeiten: Freitags 12-13.00 Uhr, während der Klausurwochen und in der vorlesungsfreien Zeit nach Vereinbarung

Ämter/Gremien

Mitglied der Deutschen Lebensmittelbuch-Kommission

Lehrgebiete/Lehrfächer

Lebensmittelrecht, Allgemeines Verwaltungsrecht

Schwerpunktthemen/Kernkompetenzen

Lebensmittelinformation, Lebensmittelsicherheit, Werberecht

Forschungsprojekte/-gebiete

     

  • Lebensmittelkontrolle online: Projekt "Entwicklung von automatisierten Analyseverfahren zur Identifizierung und Bewertung von nicht verkehrsfähigen Produkten des virtuellen Lebensmittelmarktes", gefördert durch das BMEL
  •  

     

  • Expert panelist of the study on the evaluation of Regulation (EC) No 178/2002 (“the General Food Law Regulation”). The evaluation is a part of a REFIT exercise, which aims to assess the effectiveness and efficiency of the “General Food Law Regulation”, its relevance in delivering EU-added value, its coherence with EU wider policy priorities (synergies/trade-offs) as well as to focus on simplification and the reduction of regulatory costs and burdens.
  •  

---

Betreute Bachelor- und Diplomarbeitsthemen

Karolin Klietz, „Vom Frischkornbrei zum Functional Food“ – Die Auswirkungen der Health Claims-Verordnung auf die Lebensmittelwerbung am Beispiel von Müsli (Masterarbeit)

Maja Riege, Auslegung und praktische Relevanz des Begriffs des „unsicheren Lebensmittels“ der Fallgruppe des Art. 14 Abs. 2 lit. b BasisVO („für den Verzehr durch den Menschen ungeeignet) (Masterarbeit)

 

Janina Ziemek, Die Unterscheidung von färbenden Lebensmitteln und Lebensmittelfarbstoffen – Eine Anwendung des aktuellen Lebensmittelrechts auf rot färbende Extrakte in einem Lebensmittelunternehmen (Scientific Project)

---

Betreute Doktorarbeiten

Francesco Planchenstainer, Managing Food Safety Emergencies And Crises: A Multilevel Comparative Analysis Of The U.S. And EU Legal Frameworks (Zweitgutachter).

Enrico Togni, Nutrition Policy in the European Union: Analysis of the Regulation on Nutrition and Health Claims made on Foods in an International Perspective (Externer Prüfer)

Publikationen

• Mitherausgeber und Mitautor „Praxishandbuch Lebensmittelkennzeichnung”, B. Behrs Verlag, Hamburg

• Mitherausgeber und Mitautor „Praxishandbuch Herkunftsangaben”, B. Behrs Verlag, Hamburg

• Mitautor HACCP - Hygienemaßnahmen und Qualitätssicherung in Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung, Matthaes Verlag, Stuttgart, 2016 (mit U. Arens-Azevedo und Heinz Joh)

• Neuerungen in der Kennzeichnung durch die LMIV, ZLR 2015, 541-555

• Rechtslage und Regelungsansatz zur Grenzwertfestsetzung nach Unionsrecht, in: Möstl, Markus (Hrsg.), Lebensmittelanalytik und Recht, Oktober 2015

• Neues von der LMIV, Rundschau für Fleischhygiene und Lebensmittelüberwachung, Heft 6, Juni 2015, S. 239-241

• Die Presse – vom Garanten zur Gefahr für die Freiheit?, in: Geis/Winkler/Bickenbach (Hrsg.), Festschrift für Friedhelm Hufen, Februar 2015, S. 465-478

• The Compatibility of National Interpretative Schemes with European and International Law, European Food and Feed Law Review 3/2014 (with Enrico Togni and Arianna Vettorel)

• Nutrition Policy in the European Union, Wageningen Working Papers in Law and Governance, 2014/03, papers.ssrn.com/sol3/papers.cfm

• The Protection of Proprietary Data in Novel Foods - How to Make It Work, European Food and Feed Law Review 5/2014

---

Professionelle Mitgliedschaften

Wissenschaftlicher Beirat der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Lebensmittelrecht

Wissenschaftlicher Beirat des Bundes für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde

Letzte Änderung: 16.04.13

An die Redaktion