Campusleben_HAW_Hamburg_42

Lehrende_HAW_Hamburg_21

Studierende_HAW_Hamburg_28

Informationen für:

Competence Center für Erneuerbare Energien und Energieeffizienz
Competence Center
Foto: EnBW

 

 

 

 

 

 

 

Flexibility made by C4DSI: Kompetente Unterstützung für den EnBW

Das Center for Demand Side Integration (C4DSI) am CC4E hat einen großen Beitrag in Stuttgart geleistet: Ein Modellversuch der EnBW im Bereich „Flexibler Wärmestrom“ zeigt einen erheblichen Nutzen für die Energiewende auf. Wärmestromanlagen setzen sich aus Wärmepumpen, Speicherheizungen oder Warmwasserspeichern zusammen. Dabei hat sich das Team um Dr. Hans Schäfers, Leiter des C4DSI, vorrangig mit der Programmierung von Algorithmen in diesem Projekt befasst. Diese bilden die „Intelligenz“ des Systems und verknüpfen alle Komponenten miteinander, sodass Wärmstromanlagen Stromüberschüsse im Netz verringern und einen Beitrag zur Systemstabilität leisten können. 

Dr. Schäfers betont: „Für uns stellt diese Arbeit ein Leuchtturmprojekt dar. Wir freuen uns sehr mit dem großen Energieversorger EnBW zusammenzuarbeiten und weitere Erkenntnisse im Bereich der Kompensation von fluktuierenden Erzeugern sammeln zu können.“

Vor Ort bei der EnBW in Stuttgart bearbeitet zurzeit Hojat Zarif A.H. aus dem C4DSI-Team das Projekt. Auch er schätzt die Arbeit sehr: „Die Zusammenarbeit mit allen Mitarbeitern des EnBW klappt sehr gut, alle sind mit voller Begeisterung dabei und es glauben alle an das Gelingen des Projekts und an die Energiewende. Das ist wirklich ein toller Arbeitsspirit und bringt riesigen Spaß. Da es sich hier nicht um ein klassisches Forschungsprojekt handelt, sondern um ein Projekt unter realen Marktbedingungen in einem Großunternehmen, können wir unsere Konzepte direkt in der Praxis anwenden und erproben. Das macht das Projekt besonders interessant für uns.“

Bereits im Vorgängerprojekt „Beladealgorithmen“ hat das C4DSI alle Vorgänge simuliert. Jetzt wird im Folgeprojekt „Flexibler Wärmestrom“ real programmiert und gesteuert.

Hier finden Sie die vollständige Pressemitteilung zum Modellversuch des EnBW sowie den Ergebnisbericht zum Projekt und ein Video zum Thema „Flexibler Wärmestrom“. 

 

 

 

Letzte Änderung: 29.07.15

An die Redaktion