Vernetzen

Als Ansprechpartner für Unternehmen, Behörden, Verbände und andere wissenschaftliche Einrichtungen bringt das CC4E die richtigen Partner für vielfältige Fragestellungen an einen Tisch. Ziel ist der stetige Ausbau der Energiewende und die Stärkung der Metropolregion Hamburg als Innovationsstandort.

Insbesondere mit dem Technologiezentrum Energie-Campus möchte das CC4E die Ansiedlung von Unternehmen der Branche und deren Forschungsvorhaben fördern. Speziell kleinere und mittlere Unternehmen können von potenziellen Kooperationen und den damit verbundenen Forschungs- und Entwicklungskapazitäten profitieren. Gleiches gilt für Neu- und Existenzgründungen, die im Rahmen von Verbundprojekten unterstützt werden.

Hierfür ist eine enge Zusammenarbeit mit Behörden und Politik entscheidend, aber auch mit Verbänden und Vereinen. Darüber hinaus gilt es die wissenschaftlichen Einrichtungen enger miteinander zu vernetzen, um die Weiterbildung und Qualifizierung von Fachkräften zu fördern. Durch gemeinsame Forschungsvorhaben werden das Kompetenzspektrum und die damit verbundene Innovationskraft weiter ausgeschöpft. In diesem Rahmen arbeitet das CC4E eng mit dem Energieforschungsverbund Hamburg (EFH) zusammen – ein Zusammenschluss der fünf großen Hamburger Hochschulen.