Campusleben_HAW_Hamburg_46

Lehrende_HAW_Hamburg_23

Studierende_HAW_Hamburg_16

Informationen für:

Competence Center für Erneuerbare Energien und Energieeffizienz
Competence Center

CC4E-Newsletter 4/2019

 

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Partnerinnen und Partner, liebe Leserinnen und Leser,

2019 neigt sich dem Ende zu und wir möchten Ihnen im letzten Newsletter des Jahres ein paar spannende Highlights des letzten Quartals vorstellen. So sind beispielsweise die Pläne des CC4E, den Energie-Campus in Bergedorf um ein Demonstrationszentrum für Sektorkopplung zu erweitern, fortgeschritten. In einer strategischen Partnerschaft mit dem Fraunhofer IWES soll das Demonstrationszentrum für Windenergieforschung in Verbindung mit Sektorkopplung erbaut werden.

Außerdem gehen die Entwicklungen in unseren aktuellen Forschungsprojekten zügig voran: Unser CC4E-Mitarbeiter Simon Decher gibt uns Einblicke in die Arbeit im EU-geförderten Projekt mySMARTLife, das im Bezirk Bergedorf digitale Lösungsansätze für städtische Herausforderungen entwickelt. Peter Lorenzen von Smart Heat Grid Hamburg kann eine Veröffentlichung im Internationale Magazine on District Heating and Cooling verzeichnen. Im Großprojekt NEW 4.0 starten im nächsten Jahr eigens konzipierte Weiterbildungsangebote und im X-Energy-Teilprojekt X-Radar werden aktuell an verschiedenen Standorten im Norden Befragungen zur Wahrnehmung der Energiewende und von Windenergieanlagen durchgeführt.

Und es gibt nicht nur was zum Lesen, sondern auch was zum Anschauen: Zwei neue Videoclips zum Windpark Curslack und dem Energie-Campus ermöglichen Ihnen einen neuen Blick auf unseren Forschungsstandort in Bergedorf.

Wir sehen auf ein spannendes und arbeitsreiches Jahr zurück, das viele interessante Entwicklungen mit sich gebracht hat und deutlich zeigt, wie wichtig unsere gemeinsame Arbeit für einen effektiven Klimaschutz ist. Wir sehen aber auch voller Aufregung in das neue Jahr, das viele Veränderungen und Aufgaben für uns bereithält. Lassen Sie uns motiviert und stark ins neue Jahr starten, um auch in 2020 die Energiewende aktiv zu gestalten.

Frohe Festtage und einen energiereichen Start ins neue Jahr wünschen Ihnen

Ihr Prof. Dr. Werner Beba und das gesamte CC4E-Team

© Heino Gerken

Bergedorf als Innovationsstandort für Wasserstoff

Die Bergedorfer SPD lud am 01.10.2019 unterschiedliche Experten und die lokale Bevölkerung zu einer Diskussionsrunde ein, um gemeinsam über das Thema „Windkraft und andere regenerative Energien – wohin führt der Weg?“ zu diskutieren. Mit dabei: Wirtschaftssenator Westhagemann, Prof. Dr.-Ing. Reuter von Fraunhofer IWES und Prof. Dr. Beba, Leiter des CC4E. |Mehr...|

© CC4E

Projektmanager Simon Decher im Interview

Simon Decher ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am CC4E und federführend im EU-geförderten Projekt mySMARTLife tätig, in dem die HAW Hamburg Konsortiumsmitglied ist. Das Projekt hat zum Ziel, digitale Lösungsansätze für städische Herausforderungen zu entwickeln und in ausgewählten Quartieren umzusetzen. |Mehr...|

© privat

Veröffentlichung im Projekt Smart Heat Grid Hamburg

Peter Lorenzen, Leiter des Projektes Smart Heat Grid Hamburg, veröffentlichte im International Magazine on District Heating and Cooling einen Artikel zum Thema Marktmechanismus für Fernwärmesysteme. Er zeigt auf, welche Vor- und Nachteile ein wachsender Wettbewerb hat und welche Herausforderungen gemeistert werden müssen, um einen angemessenen Marktmechanismus für Fernwärme zu gewährleisten. |Mehr...|

© CC4E

Neue Videoclips zum Windpark Curslack und dem Energie-Campus

Zum einjährigen Jubiläum des Windmessmastes im Windpark Curslack gibt es ein neues Video mit spannenden Fakten zur Forschung mit dem Messmast. Außerdem hat FINK Hamburg im Frühjahr Drohnenaufnahmen des Energie-Campus erstellt, die einen tollen Blick aus der Vogelperspektive ermöglichen. |Mehr…|

© Elvira Hinz, CC4E

Austausch mit der Staatsrätin Dr. Eva Gümbel zur Zukunft der Energiewende

Am 14. November besuchte die Staatsrätin der Behörde für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung (BWFG); Dr. Eva Gümbel, das Technologiezentrum Energie-Campus in Bergedorf, um sich mit der Leitungsrunde des CC4E über derzeitige Projekte und zukünftige Vorhaben auszutauschen. |Mehr…|

© Marc Weidemüller, NEW 4.0

NEW 4.0-Akademie geht an den Start

Die Energiewende steht derzeit vor einem entscheidenden Paradigmenwechsel. Um das dafür dringend benötigte Fachwissen schnell in den Markt zu bringen, nimmt nun die NEW 4.0-Akademie ihre Arbeit auf. |Mehr...|

© Jan Barow, CC4E

Forschung zur Energiewende in Nordfriesland und Cuxhaven

Im Projekt „X-Radar“ will das CC4E herausfinden, unter welchen Umständen die lokale Bevölkerung Windenergieanlagen gutheißt. Bis Januar werden dafür in Nordfriesland und Cuxhaven Umfragen durchgeführt. Konkret wird die lokale Bevölkerung nach Ihrer Meinung zu Windenergieanlagen in der Umgebung befragt. |Mehr…|

© Lars Hummelmose, DBDH

Reisebericht „Hamburg district heating visit to Denmark“

Am 11. und 12.11.2019 ist eine Delegation aus Hamburg nach Dänemark zu den diesjährigen District Heating Days aufgebrochen. Vertreten war das Konsortium aus dem Projekt Smart Heat Grid Hamburg, die Hamburg Wärme GmbH sowie die HAW-Mitarbeiter aus dem Projekt Smart Pro HeaT. |Mehr…|

Impressum

CC4E | Competence Center für Erneuerbare Energien und Energieeffizienz
Alexanderstraße 1 | 20099 Hamburg | T +49.40.428 75-58 50 | F +49.40.427 31-4532
energie(@)haw-hamburg.de | www.cc4e.de | www.haw-hamburg.de

Redaktion: Prof. Dr. Werner Beba, CC4E; Elvira Hinz, CC4E

Newsletter abbestellen

Letzte Änderung: 18.12.19

An die Redaktion