Campusleben_HAW_Hamburg_48

Lehrende_HAW_Hamburg_18

Studierende_HAW_Hamburg_9

Informationen für:

Competence Center für Erneuerbare Energien und Energieeffizienz
Competence Center

Nachhaltige Energiesysteme im Maschinenbau (Master)

Ingenieurinnen und Ingenieure haben in der Metropolregion Hamburg und
darüber hinaus weltweit beste Berufschancen. Der Master-Abschluss ist nicht
nur für alle Bachelor-Absolventen/innen hochinteressant, sondern bietet auch
allen Diplom-Ingenieuren/innen, die sich beruflich weiterbilden und neue
Karrierechancen ergreifen wollen, die Möglichkeit für eine Zusatzqualifikation.


Knapper werdende fossile Energieressourcen und klimapolitische Zielsetzungen
erfordern verstärkte ingenieurtechnische Anstrengungen auf den Gebieten Energiebereitstellung,
Energiespeicherung und effiziente Energienutzung. Damit eröffnet sich
ein sehr breites und spannendes Tätigkeitsfeld, welches einerseits von der Projektierung
und dem Betrieb von Kraftwerken bis zur Heizungs- und Klimatechnik reicht
und für welches andererseits Stichworte wie die Erforschung und Entwicklung von
Photovoltaik, Windenergie, Brennstoffzellentechnologie oder effizienterer Triebwerke
und Motoren stehen. Der Master-Abschluss Nachhaltige Energiesysteme im Maschinenbau
qualifiziert bestens für die, sich daraus ergebenden, Herausforderungen.


Studieninhalte:
Im Master-Studiengang wird das methodische Rüstzeug durch eine Erweiterung und
Vertiefung der mathematisch-naturwissenschaftlichen Instrumente auf ein deutlich
breiteres und tiefer gehendes Fundament gestellt, als es in den Bachelor- bzw. bisher
in den Diplom-Studiengängen der Fall war. Es werden übergeordnete Prinzipien
vermittelt und die Absolventinnen und Absolventen erhalten durch die erweiterte
Abstraktion einen deutlich vergrößerten Problemlösungshorizont.


Der Master-Studiengang Nachhaltige Energiesysteme im Maschinenbau vertieft
fachlich neben einzelnen Technologien wie Windkraft, Brennstoffzellen und der
Wärme-Kraft-Koppelung vor allem Energieeffizienz bei Antriebssystemen, Gasturbinen,
Anlagensystemen oder in der Gebäudetechnik. Dabei wird als wichtiger Aspekt
das vernetzte Denken in Gesamtsystemen geschult, da nur die Betrachtung der
Gesamtsysteme zu energetisch optimalen Lösungen führt.

 

Weitere Informationen unter:
Nachhaltige Energiesysteme an der HAW Hamburg

pdf zum download

Diese Seite im PDF-Format  herunterladen

Letzte Änderung: 11.02.14

An die Redaktion

Studienfachberater:

Prof. Dr. Hartmut Noack
Fakultät Technik und Informatik
Berliner Tor 21
20099 Hamburg

 

T +49.40.428 75-8603
hartmut.noack(@)haw-hamburg.de

 

Internet:
zur Studiengangsbeschreibung