Campusleben_HAW_Hamburg_29

Lehrende_HAW_Hamburg_28

Studierende_HAW_Hamburg_16

Informationen für:

Competence Center für Erneuerbare Energien und Energieeffizienz
Competence Center

Zum Sommer des Wissens:
Einblicke in Bergedorfs Zukunftsschmieden

 

Wie bauen wir die Wärmeversorgung der Zukunft? Wie schützen wir Fledermäuse vor Windenergieanlagen? Wie sehen alternative Konzepte für Windenergieanlagen aus? Und wie führt das alles zu einer umweltfreundlichen und zukunftsfähigen Stadtentwicklung? Antworten auf diese Fragen liefert das CC4E beim Tag der offenen Tür am Energie-Campus in Bergedorf am 21. Juni (15-19 Uhr).

Abwechslungsreiches Programm im Technologiezentrum Energie-Campus

Im Rahmen des „Sommer des Wissens“ werden beim Tag der offenen Tür am Technologiezentrum Energie-Campus in Bergedorf spannende Ergebnisse verschiedener Projekte vorgestellt. Die verschiedenen Aspekte erneuerbarer Energien werden durch interessante Präsentationen, anschauliche Modelle und Mitmachaktionen für jede Altersgruppe veranschaulicht. Hier finden Sie Informationen zu den einzelnen Programmpunkten: 

Vorträge

UhrzeitVortrag
15:00 Uhr    

MySMARTLife - Neueste Entwicklungen in Bergedorf

Gemeinsam mit den Partnerstädten Nantes und Helsinki und weiteren europäischen Follower-Städten nimmt sich die Stadt Hamburg im EU-Projekt mySMARTLife der Herausforderungen des Klimawandels und der Digitalisierung an. Innerhalb eines Konsortiums mit Partnern aus verschiedenen Bereichen entwickelt das CC4E der HAW Hamburg praktische Lösungen im Bezirk Bergedorf zur verstärkten Nutzung erneuerbarer Energien im Alltag, etwa bei der Wärmeversorgung, aber auch der Mobilität und zeigt so Chancen auf, die sich aus diesen Herausforderungen für Hamburg, aber auch für weitere Städte weltweit bieten.

16:00 UhrEnergiewende made in Hamburg

Das CC4E ist Impulsgeber für technologischen Fortschritt und Bürgerakzeptanz. Die Vorhaben und Projekte am Competence Center für Erneuerbare Energien und EnergieEffizienz (CC4E) der HAW Hamburg werden vorgestellt. Prof. Dr. Werner Beba, Leiter des CC4E, berichtet gemeinsam mit seinem Team über die Visionen und das Gelingen der Energiewende mit dem Technologiezentrum Energie-Campus.
17:00 UhrEnergiewende made in Hamburg

Wiederholung des Vortrags von 16:00 Uhr.
18:00 Uhr
                    
Die Intelligenz der intelligenten Netze

Das Center for Demand Side Integration (C4DSI) erklärt, warum Komponenten der Energiesysteme zukünftig „smart“ sein müssen und welche Rolle virtuelle Kraftwerke dabei spielen. Spannende Kurzfilme und ein Miniaturmodell der Energietechnik des Technologiezentrums geben Einblicke in die zukünftigen Systeme der Erneuerbaren Energien.

Stationen

Film und InfostandX-Energy: FLEDERWIND - Wie schützen wir Fledermäuse vor Windenergieanlagen?

Die Umweltforscher am Technologiezentrum untersuchen mit Hilfe von neuesten Technologien die Auswirkungen von Windenergieanlagen auf ihre Umwelt. Wie reagieren Fledermäuse auf einen Windpark?
Wie gestaltet man einen Windpark umweltfreundlich? Der Einsatz dieser Technologien wie z.B. von Radaranlagen und Batcordern wird ausführlich erklärt und ausgestellt.
Infostand mit ModellX-Energy: X-Rotor

Alternative Windenergieanlagen-Konzepte werden vorgestellt, wie zum Beispiel: das Zweiblatt- oder die Multirotoranlage.
Mitmachaktion und Modell

NEW 4.0: Auf dem Weg zum Energiesystem der Zukunft

Wie sieht die Energieversorgung von morgen aus? Vor welchen Herausforderungen stehen wir und wie können wir sie lösen? An einem großen Modell, das über vier AR-Bildschirme zum Leben erweckt werden kann, lernst du mehr über die Energiewende und das norddeutsche Großprojekt NEW 4.0.

 

Infostand und Mitmachaktion

Infostand Windpark Curslack und Speicherregelkraftwerk Curslack

Durch den Ausbau der Erneuerbaren Energien sind neue Technologien notwendig, um die Versorgungsstabilität zu erhalten. Warum das so ist und welche Rolle Speicherregelkraftwerke dabei spielen können, erfahren Sie am Informationsstand Windpark und Speicherregelkraftwerk.

InfostandmySMARTLife – Hamburg auf dem Weg zur Smart City

Das Projektgebiet von mySMARTLife in der Stadt Hamburg befindet sich im Zentrum des Bezirks Bergedorf, wo sich mit der Entwicklung der neuen attraktiven Wohngebiete entlang des Schleusengrabens bereits eines der wichtigsten innerstädtischen Hamburger Wachstumsgebiete befindet. Tauchen Sie mit einer Virtual-Reality-Brille in das Projektgebiet in Bergedorf-Süd ein und erleben Sie die innovativen mySMARTLife-Projekte.
FührungStündliche Gebäudeführung

Ab 15:00 Uhr findet zu jeder vollen Stunde eine Führung durchs Gebäude statt, auf der die innovative Gebäudetechnik des Energie-Campus aus nächster Nähe erlebt werden kann.

 

 

Tag der offenen Tür auch bei IWES und GALAB

Auch die CC4E-Nachbarn öffnen an diesem Freitagnachmittag von 15 bis 19 Uhr am Schleusengraben ihre Türen:

Wind kann auch mal herausfordernd sein, das wissen die Forscher am Fraunhofer-Institut für Windenergiesysteme IWES. Darum testen und messen sie am Lagerprüfstand in Hamburg-Bergedorf wie sich Belastungen und Schadensverläufe auf die gesamte Lebensdauer von Rotorblattlagern, eine wichtige Komponente von Windenergieanlagen, auswirken können. Bei der Besichtigung der Prüfhalle lernen Sie, welche Kräfte auf Windenergieanlagenlager einwirken und wie hier heute schon an Lösungen für eine nachhaltige Zukunft geforscht wird.

GALAB Laboratories stellt die tägliche Arbeit eines Lebensmittellabors vor und informiert über Themen rund um Analytik und Energiemanagement. Hier werden das tägliche Brot und andere Lebensmittel untersucht und auf die Inhaltsstoffe untersucht. GALAB setzt auf ein Optimum an Technik und fundiertes Wissen Die Herausforderungen des Marktes erfüllen zu können, heißt kontinuierlich neue und empfindlichen Methoden für Parameter zu entwickeln, die in den Fokus geraten. Neben dieser täglichen Arbeit ist das Thema Nachhaltigkeit ein wichtiges Interesse von GALAB. Der 1000 m³ große Eisspeicher unter dem Parkplatz liefert im Winterheizwärme und im Sommer Kühle. Durch die ganzheitliche Betrachtung als Wärme-Kälte-Verbundsystem können die üblicherweise bei Energiewandlung entstehenden Verluste nutzbar gemacht werden. Das Eisspeichersystem ermöglicht gleichzeitiges Heizen und Kühlen, und die verlustfreie Speicherung von Energie auf niedrigem Temperaturniveau.

 

Catering

Ein Imbisstand (auch mit vegetarischen Optionen) und ein nostalgischer Eiswagen sorgen fürs leibliche Wohl.

Anfahrt und Standort

Alle 20 Minuten (von 14:45-19:00 Uhr) fährt ein Shuttlebus vom S-Bahnhof Bergedorf (ZOB) zum Technologiezentrum Energie-Campus und zurück (Am Schleusengraben 24, 21029 Hamburg-Bergedorf). Der Standort ist barrierefrei, alle Raumangaben entnehmen Sie bitte den Aushängen vor Ort.

Alle Veranstaltungen des CC4E beim Sommer des Wissens im Überblick

20.06., 19-19:45 Uhr – Hamburg, Rathausmarkt, Vortrag: Energiewende weiterdenken: Zukunftstechnologien und Bürgerakzeptanz (Prof. Dr. Werner Beba & Team)

21.06., 15-19 Uhr – Hamburg-Bergedorf, Energie-Campus: Tag der offenen Tür

22.06., 9-20 Uhr – Hamburg, Rathausmarkt: NEW 4.0-Roadshow

23.06., 11-17 Uhr – Hamburg, Rathausmarkt: NEW 4.0-Roadshow

 

Weitere Informationen zum Sommer des Wissens und den einzelnen Veranstaltungen der HAW Hamburg finden Sie hier: Link

Letzte Änderung: 13.06.19

An die Redaktion

Casting X - CastingXHard X: Gonzo, Anal, DP, Hardcore Porn Network