Campusleben_HAW_Hamburg_24

Lehrende_HAW_Hamburg_42

Studierende_HAW_Hamburg_2

Informationen für:

Fakultät Design Medien und Information
Department Information
Fakultät Design Medien und Information
 
| zurück... |

Prof. Dr. Martin Gennis

Fakultät Design, Medien und Information
Department Information
Professor für Informationstechnologie und Informationsmanagement
Finkenau 35
22081 Hamburg
Raum 271
T +49.40.428 75-3688
F +49.40.428 75 76 09
martin.gennis(@)haw-hamburg.de
Sprechzeiten: Nach Vereinbarung.

Ämter/Gremien

Mitglied im Fakultätsrat DMI.

Lehrgebiete/Lehrfächer

     

  • Grundlagen der Informationstechnologie
  • Datenbanken und Informationssysteme
  • Medieninformatik
  • Informationsmanagement
  •  

Publikationen

Gennis, Martin; Gundlach, Hardy: Wer sind die Gatekeeper der Konvergenzmedien? In: Media Perspektiven, 2014, Heft 10, S. 507-524

Gennis, Martin; Gundlach, Hardy: Wandel und Zukunft des Public Service Broadcasting in der Digital- und Internetökonomie. In: Wolfgang Seufert; Felix Sattelberger (Hrsg.): Langfristiger Wandel von Medienstrukturen. Theorie, Methoden, Befunde. Reihe Medienstrukturen, hrsg. v. Otfried Jarren, Matthias Künzler, Manuel Puppis, Band 4, Baden-Baden Nomos, 2013

Gennis, Martin; Gundlach, Hardy: Impact of Public Broadcasters’ Internet Services on Market. In: Manuel Puppis, Matthias Künzler, Otfried Jarren (Hrsg.): Medienstrukturen und Medienperformanz. Forschungsstand und -perspektiven. Relation-Sonderband: Beiträge zur vergleichenden Medien- und Kommunikationsforschung, Österreichische  Akademie der Wissenschaften, 2013, S.  233-256

Gennis, Martin; Gundlach, Hardy: Public Broadcasting Online Services in the European Single Market. In: Kettunen, Juha; Hyrkkänen, Ursula; Lehto, Anttoni (eds.): Applied Research and Professional Education. Research Reports from Turku University of Applied Sciences, 36, Turku 2012, pp. 327-339 [CARPE]

Gennis, M., Maas, C., Tolg, B.,
Durchlässigkeit des Bildungssystems und Qualifikationsrahmen - Chancen und Risiken für Fachhochschulen, in: dnh – Die neue Hochschule, Band 52 Heft 2 (2011)

Gennis, M.,
Schriftgutverwaltung und Langzeitarchivierung. Records Mamagement (k)ein Thema an informationswissenschaftlichen Ausbildungsstätten Deutschlands,  IWPInformation: Wissenschaft & Praxis, Jahrgang 60, Nr.  6/7, 387-392 (2009)

Gennis, M., Gradmann, S., Winklmeier, S.,
Identity Management am Hochschulstandort Hamburg, in: Gaedke, M., Borgeest, R. (Hrsg.), Integriertes Informationsmanagement an Hochschulen, Tagungsband zum Workshop IIM 2007, Karlsruhe 2007

Gennis, M., Maas, C., Renz, W.,
Der Einsatz digitaler White Boards in der Mathematikausbildung, in: dnh – Die neue Hochschule, Band 46 Heft 2-3 (2005)

Gennis, M.,
Visualisierung mathematischer Sachverhalte mit den Mitteln eines Standard Office Pakets, in: Global Journal on Engineering Education, Vol. 8, No. 3, 257-260 (2004)

Deffur, E., Gennis, M., Hagge, L., Kreutzkamp, J.,
An Information System for IT Management Support, in: Proceedings of the 7th World Multiconference on Systemics, Cybernetics and Informatics, SCI 2003

Stehr, K.-M., Rudowicz, M., Gennis, M.,
Strategisches IT-Controlling für junge Unternehmen in neuen Märkten - Architekturrahmen als strategieabhängige Grundlage, in: HMD - Praxis der Wirtschaftsinformatik 217, 89 -100 (2001)

Professionelle Mitgliedschaften

     

  • GI Gesellschaft für Informatik e. V.
  • hlb Hochschullehrerbund Hamburg e. V.
  •  

Kurzbiografie

Martin Gennis (* 9. März 1959 in Hamburg) ist Professor für Informationstechnologie und -management an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg. Er schloss sein Studium im Jahr 1987 als Diplom-Physiker ab und promovierte 1991 an der Universität Hamburg zum Doktor der Naturwissenschaften. Von 1987 bis 1992 war er Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Deutschen Elektronen-Synchrotron und Mitglied der HERA-H1-Kollaboration, einem internationalen Team von Wissenschaftlern und Technikern, die ein Großexperiment der Elementarteilchenphysik am Speicherring HERA entwickelten und durchführten. Von 1992 bis 1998 war er in den Bereichen Systemanalyse, Softwareentwicklung, Qualitätsmanagement und Consulting für europaweit agierende Unternehmen tätig. Seine ersten Erfahrungen in der Hochschullehre sammelte er 1993 durch Ausübung mehrerer Lehraufträge und vertiefte diese 1994 im Rahmen einer Gastprofessur an der HAW Hamburg, die damals noch Fachhochschule Hamburg hieß. Seit 1998 ist er Professor für Informationstechnologie und -management an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg, deren Vizepräsident er von März 2005 bis Februar 2008 war.

Letzte Änderung: 08.09.16

An die Redaktion