Promotion

Fünfte kooperative Promotion erfolgreich abgeschlossen

Tim Dethlefs verteidigt Dissertation "Dynamische Energiedienstleistungen für virtuelle Kraftwerke"

Dr.-Ing. Tim Dethlefs

Dr.-Ing. Tim Dethlefs

Am 3. Dezember 2020 hat Tim Dethlefs seine Doktorarbeit erfolgreich verteidigt. Sie entstand in kooperativer Promotion an der Fakultät Informatik, Wirtschafts- und Rechtswissenschaften der Universität Oldenburg. Nach Veröffentlichung seiner Dissertation wird Dethlefs der Grad des Dr.-Ing. verliehen. Die Dissertation entstand am Labor für Multimediale Systeme MMLab der HAW Hamburg und wurde von Prof. Dr. Wolfgang Renz betreut. "Ich gratuliere Herrn Dethlefs ganz herzlich zum sehr guten Abschluss seiner Promotion. Diesen hat er sich mit großem Durchhaltevermögen erarbeitet", so Renz, der die Forschungsgruppe "Verteilte Adaptive Systeme" im MMLab am Department Informations- und Elektrotechnik leitet und Mitglied des CC4E ist. Am Department Informations- und Elektrotechnik ist das bereits die fünfte erfolgreiche kooperative Promotion der vergangenen zehn Jahre. Kooperationspartner mit Promotionsrecht waren bisher die MIN-Fakultät der Universität Hamburg, die University of Huddersfield UK und zuletzt die Fakultät Informatik, Wirtschafts- und Rechtswissenschaften der Universität Oldenburg.

Wissen in die Praxis umsetzen: Start-up EnergieDock UG

Dr. Tim Dethlefs und Dr. Thomas Preisler, beide Doktoranden des MMLabs, haben aus ihrem Forschungsprojekt die EnergieDock UG in Hamburg ausgegründet, mit der sie einen fairen Energiemarkt für alle ins Leben rufen wollen – für Netzbetreiber, Lieferanten und Endkunden. Indem sie flexible Stromverbraucher netzdienlich integrieren, soll das Gesamtsystem ökonomisch, ökologisch und effizienter werden.

Zurück aus der Praxis in die Hochschule

Prof. Dr. Jan Sudeikat, der erste Doktorand des MMLabs im Jahr 2010, ist hat nach fünfjähriger Tätigkeit in der Hamburger Industrie eine Professur an der HAW Hamburg angetreten und betreut aktuell selbst Doktorand*innen der Hochschule. So trägt das Department Informations- und Elektrotechnik einen nachhaltigen Beitrag zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses und gleichzeitig zum Wissenstransfer in die regionale Wirtschaft bei.

Erfolgreiche Forschungsgruppe

Schlüssel zum Erfolg der Forschungsgruppe "Verteilte Adaptive Systeme" ist die räumliche und organisatorische Einheit von Forschung und Lehre im MMLab. Durch Drittmittelprojekte werden attraktive Rahmenbedingungen für die Mitarbeiter*innen geschaffen und viele wissenschaftlichen Publikationen angeleitet, die den Anschluss an die internationale Forschung ermöglichen. Bei einer kooperativen Promotion werden Promovierende gleichzeitig von der Hochschule für Angewandte Wissenschaften und der Universität betreut. Die Promotion erfolgt an der Universitätsfakultät, die auch den Doktorgrad verleiht.

(Text: Aleksandra Doneva)

 

Kontakt

Aleksandra Doneva
Öffentlichkeitsarbeit

Department Informations- und Elektrotechnik
Berliner Tor 7
20099 Hamburg
Raum 12.82
T +49 40 428 75-8302
aleksandra.doneva (@) haw-hamburg.de

Prof. Dr. Wolfgang Renz
Professor für Verteilte Systeme

Leitung Labor für Multimediale Systeme MMlab
Department Informations- und Elektrotechnik
Berliner Tor 7
20099 Hamburg
Raum 5.86
T +49 40 428 75-8304
wolfgang.renz (@) haw-hamburg.de

x