| Pressemitteilung
Drei neue Studiengänge:

HAW Hamburg akademisiert Gesundheitsfachberufe

Die Hamburger Wissenschaftssenatorin Katharina Fegebank begrüßte zum Auftakt die neuen Studierenden. Die HAW Hamburg stellte ihre neuen Studiengänge im Rahmen der Erstsemesterbegrüßung vor.

Fakultät Wirtschaft und Soziales, Department Pflege und Management, BA Pflege Dual und IGM, Studierende im Skills Lab

Am 14. September starteten drei neue Studiengänge im Gesundheitsbereich an der HAW Hamburg.

Zum Wintersemester 2020/21 nehmen die ersten 60 Studierenden des kooperativen Bachelorstudiengangs Hebammenwissenschaft der HAW Hamburg und der Medizinischen Fakultät der Universität Hamburg am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf ihr Studium auf. Hinzu kommen 60 Studierende im neuen Bachelorstudiengang Pflege (dual) und 24 Studierende im neuen Masterstudiengang Pflege (M.Sc.). Die Begrüßungsveranstaltung fand heute statt – zusammen mit den Erstsemestern des bereits bestehenden Bachelorstudiengangs Interdisziplinäre Gesundheitsversorgung- und Management und des MBA Sozial- und Gesundheitsmanagement.

Katharina Fegebank, Senatorin der Behörde für Wissenschaft, Forschung, Gleichstellung und Bezirke: „Ich freue mich sehr, dass heute gleich drei neue Studiengänge in der Hebammenwissenschaft und Pflege in Hamburg starten. Hiermit werden zentrale Zweige unseres Gesundheitssystems nachhaltig gestärkt. Hebammen und Pflegekräfte leisten jeden Tag Unglaubliches – in der Betreuung von Patientinnen und Patienten und für unseren Gesundheitsstandort. Über eine wissenschaftlich fundierte und gleichzeitig praxisorientierte Ausbildung schaffen wir die Basis für eine weitere Professionalisierung dieser vor allem von Frauen ausgeübten Berufe. Die Akademisierung der Gesundheitsfachberufe wollen wir als eines der führenden Bundesländer weiter voranzutreiben – für eine noch bessere Versorgung der Hamburgerinnen und Hamburger.“

Prof. Dr. Monika Bessenrodt-Weberpals, Vizepräsidentin für Studium und Lehre sowie Gleichstellung an der HAW Hamburg: „Die HAW Hamburg hat langjährige und umfangreiche Erfahrungen in der Akademisierung der Gesundheitsberufe. Mit den neuen Studiengängen leistet unsere Hochschule einen weiteren entscheidenden Beitrag für die Verbesserung der Gesundheitsversorgung von Kindern, Frauen, Familien und pflegebedürftigen Menschen in Hamburg. Zugleich wird so der Wissenschaftsstandort Hamburg innovativ weiterentwickelt.“

Die Studiengänge, durchgeführt am Department Pflege und Management, beinhalten innovative Lehr- und Lernmethoden für einen starken Praxisbezug. Prof. Dr. Uta Gaidys, Leiterin des Departments Pflege und Management und selber Krankenschwester: „Unsere Professorinnen und Professoren sowie wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind zum überwiegenden Teil selber Pflegende, Hebammen oder haben einen Therapieberuf. Zudem sind sie ausgewiesen forschungsstark und wissen daher, welche Herausforderungen in der Gesundheits-versorgung jetzt und zukünftig bewältigt werden müssen und wie wir unsere Stu-dierende darauf vorbereiten.“


Weitere: Informstionen: www.haw-hamburg.de/pflege-und-management

Kontakt

Prof. Dr. Uta Gaidys
Department Pflege und Management
Departmentsleitung, Studiengangsleitung

T +49 40 428 75-7002
uta.gaidys (@) haw-hamburg.de

x