| Pressemitteilung
Wissenschaftsrat

Professorin Uta Gaidys in den Wissenschaftsrat berufen

Der Bundespräsident hat Prof. Dr. Uta Gaidys, Professorin für Pflegewissenschaft und Leiterin des Departments Pflege und Management der HAW Hamburg, ab dem 1. Februar 2021 für drei Jahre in den Wissenschaftsrat berufen. Der Wissenschaftsrat ist das wichtigste wissenschaftspolitische Beratungsgremium für die Bundesregierung und die Regierung der Länder in Deutschland.

Dr. Uta Gaidys ist Professorin der Pflegewissenschaft im Bereich Ethik und Kommunikation

Prof. Dr. Uta Gaidys ist seit 2008 Professorin für Pflegewissenschaft an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg für den Bereich Ethik und Kommunikation. An der HAW Hamburg baute sie einen der ersten klinischen Masterstudiengänge in der Pflegewissenschaft in Deutschland auf. Prof. Gaidys ist ausgebildete Krankenschwester mit langjähriger Erfahrung in der Intensivpflege. Sie hat an der Humboldt-Universität zu Berlin Pflegewissenschaft und Pflegepädagogik studiert.

Prof. Gaidys promovierte an der Caledonian University in Glasgow zum Thema Verantwortung und Pflege mit einem PhD. Sie zeichnet ein hoher Einsatz für Forschungsprojekte hinsichtlich Fragestellungen der pflegerischen Versorgung von Menschen mit chronischen Erkrankungen und ihren ethischen Implikationen aus. In einer von ihr gerade durchgeführten und deutschlandweit zitierten Studie wurden 2.500 Pflegende in Deutschland befragt, was sie in der aktuellen Pandemie besonders belastet.
 
„Im Wissenschaftsrat die Bundesregierung und die Regierungen der Länder zu gesellschaftlichen Entwicklungen aus wissenschaftlicher Perspektive beraten zu können, ist eine große Ehre. Ich freue mich sehr auf diese Aufgabe“, sagt Prof. Uta Gaidys.

Weitere Informationen

Pressemitteilung des Wissenschaftsrates vom 25. Januar 2021

Kontakt

Fakultät Wirtschaft und Soziales
Department Pflege und Management
Prof. Dr. phil. Uta Gaidys
Departmentleitung und Studiengangbeauftragte Master Pflege
T +49 40 428 75 7002
uta.gaidys (@) haw-hamburg.de
 

FÜR RÜCKFRAGEN DER MEDIEN
Dr. Katharina Jeorgakopulos
Pressesprecherin und Pressereferentin
T +49 40 428 75 91 32
presse (@) haw-hamburg.de

x