2. „Hamburger Sustainability Session"

Do, 05.11.2020, 10:00 – 11:30 Uhr
online

Die European School of Sustainability Science and Research (ESSSR) der HAW Hamburg und Ernst & Young laden Sie ein zur zweiten „Hamburger Sustainability Session“. Ziel der Veranstaltung ist, das Potenzial des Green Deal vorzustellen. Man kann erfahren, wie die Forschung nachhaltige Methoden entlang von Produktlebenszyklen entwickelt und aufzuzeigen, wie Kooperationen zwischen Branchen Synergien schaffen und eine Kreislaufwirtschaft ermöglichen können. Anschließend haben Teilnehmende die Möglichkeit zu diskutieren und sich virtuell mit anderen Teilnehmenden zu vernetzen.

Die großen gesellschaftlichen Herausforderungen der heutigen Zeit, wie das zunehmende Abfallaufkommen und die Erschöpfung der Ressourcen, erfordern ganzheitliche Ansätze, die neue nachhaltige Wachstumsmodelle unterstützen. Die Kreislaufwirtschaft ist zu einem weit verbreiteten Paradigma geworden, das darauf abzielt, Material- und Energiekreisläufe zu schließen, um Abfall und Kohlenstoffemissionen zu reduzieren oder zu eliminieren. Mit starkem politischen Rückenwind ebnet der ‚ Green Deal‘ der EU den Weg für Fortschritte auf dem Weg in die Kreislaufwirtschaft, indem er eine Reihe von Zielen und konkreten Aktionen initiiert, die für alle Wirtschaftssektoren relevant sind.

Dieses zweite Event findet am Donnerstag, 5. November 2020, von 10.00 - 11.30 Uhr (MEZ) online statt.

Die Vortragenden präsentieren, wie sich die Strategie der EU zur Kreislaufwirtschaft in unterschiedlichen Ansätzen, Forschungsaktivitäten und inspirierenden Unternehmenspraktiken widerspiegelt. Es diskutieren:

  1. Paolo Da Silva Lemos, Europäische Kommission/DG Umwelt, Brüssel,
  2. Dr. André Wolf, Leiter der Forschungsgruppe "Globale Wirtschaft und internationaler Handel" & "Energie, Klima und Umwelt"/Hamburgisches WeltWirtschaftsInstitut (HWWI), Deutschland
  3. Per Møller/Kalundborg Symbiosis, Dänemark

Hier geht es zum Programm
Hier geht es zur Registrierung

Diese Veranstaltung wird in englischer Sprache durchgeführt.

Kontakt

Franziska Wolf
Senior Manager Climate Change and Digital Learning / Deputy Head FTZ-NK 
T +49 40 428 75 6324
franziska.wolf (@) haw-hamburg.de
 
HAMBURG UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES
Faculty of Life Sciences, Department of Health Sciences
Research + Transfer Centre „Sustainability & Climate Change Management“ (FTZ-NK)
Ulmenliet 20 / 21033 Hamburg / Germany
www.haw-hamburg.de/en/ftz-nk.html

 

x