Internationale Auszeichnung

Arbeit von Prof. Pierre Pané-Farré in Tokyo ausgezeichnet

Der Tokyo TDC Annual Awards ist ein internationaler Grafikdesignwettbewerb, der sich auf die visuelle Darstellung von geschriebener Sprache durch Schriftdesign und Typografie konzentriert. In diesem Jahr wurden insgesamt 3.644 Beiträge eingereicht, 1.788 Kreative aus Japan und 1.856 aus Übersee. Nur 11 Preisträger*innen und 77 Nominierte hielten dem Urteil des 35-köpfige Auswahlkomitees stand.

Eine Ausstellung in der Ginza Graphic Gallery* in Tokyo zeigt aktuell die Arbeiten des diesjährigen Tokyo TDC Annual Awards. Darunter auch eine Arbeit von Prof. Pierre Pané-Farré, der seit letztem Semester Type Design im Studiengang Kommunikationsdesign lehrt.

Pierre Pané-Farré wurde für das Schriftmuster, das den Titel „Library, Film, Amateur“ trägt und drei Schriften beinhaltet, mit dem „Prize Nominee Works“ ausgezeichnet. Bei seiner Arbeit handelt es sich um eine Sammlung von drei Schriftenentwürfen. Alle drei sind aus Recherchen zum Thema vereinfachte Form, geometrischen Formensprache entstanden. Die LIBRARY ist als Textschrift konzipiert; FILM und AMATEUR sind Displayschriften. Der Type Designer wurde schon mehrfach beim Tokyo TDC Annual Awards ausgezeichnet. 2019/20 gewann er sogar den Hauptpreis in der Kategorie „Type Design“.

Kontakt

Professor für Type Design
HAW Hamburg
Department Design 
Kunst- und Mediencampus Hamburg 

 

 

 

 

 

 

x