Online-Seminar

Aus der Praxis: Teach First Deutschland - Valued-based-Leadership. Meine Visionen und meine Werte in der Karriere (621.06)

Do, 22.04.2021, 16:00 – 18:00 Uhr
Online-Veranstaltung

Was sind meine Werte? Habe ich eine persönliche Vision? Diese Fragen begegnen uns in unserer Karriere nicht häufig. Dennoch sind sie von enormer Bedeutung. Gerade Nonprofit‐Sektor aber zunehmend auch in der freie Wirtschaft spielen Werte eine immer stärker werdende Rolle. Als Teammitglied, als Gründer*in oder als Führungsperson, aus jeder Position heraus ist es möglich Verantwortung für Veränderung zu übernehmen.

Damit dies gelingt, muss ich eine klare Vision haben und sie für meine Mitarbeitenden sichtbar und spürbar machen. Dabei diene ich stets als Botschafter*in meiner Vision. Mein Verhalten beeinflusst das Verhalten meiner Mitarbeitenden; meine gelebten Werte spiegeln sich in ihrer Haltung wieder. Um meiner Vision näher zu kommen, muss ich auch meine Mitarbeitenden ins Boot holen um gemeinsam
Veränderungen anzustoßen. In diesem Webinar erfährst du, wie du deinen eigenen Werten und deiner Vision näher kommst, wie du
beide auf deinem Karriereweg sinnstiftend einsetzen kannst und wie.

Dieses Webinar richtet sich an Studierende aller Studienrichtungen und Semester, die sich mit ihren
persönlichen Werten im beruflichen Kontext auseinandersetzen wollen.

Genaue Orts- und Zeitangaben

................................................................................................................................................................................................

Workshopinhalte

................................................................................................................................................................................................

Konditionen

................................................................................................................................................................................................

Referent: Nicolas Ertmann

Nicolas Ertmann lernte von seiner ersten Mentorin, dass Beruf von Berufung kommen soll. Das führte den gebürtigen Berliner zu seinem eigenen Motto: Bildung bewegen, damit Bildung bewegen kann. Nach seinem Soziologiestudium in Marburg und Bielefeld, arbeitete er daher zuerst für die Bildungsinitiative Chancenwerk e.V. als Schulkoordination an einer Krefelder Sekundarschule und später als pädagogische Regionalkoordination Rhein‐Ruhrgebiet. Seit 2019 setzt er sich mit der gemeinnützigen Bildungsorganisation
Teach First Deutschland für mehr Bildungsgerechtigkeit in sozialen Brennpunkten ein. Als Manager für den Bereich Kooperation bringt er dafür Menschen zusammen, die durch diese Begegnung aneinander über sich hinauswachsen.

Über das Unternehmen

Teach First Deutschland zeigt, dass Jugendliche in sozialen Brennpunkten erfolgreich sein können. Dafür arbeiten Hochschulabsolventinnen und ‐absolventen verschiedener Studienrichtungen als Fellows bundesweit an Brennpunktschulen. Als zusätzliche Lehrkräfte in Unterricht und Ganztag unterstützen sie Schülerinnen und Schüler besonders dort, wo diese häufig scheitern: an Übergängen im Bildungssystem.

Fellows werden in einem mehrstufigen Verfahren ausgewählt, drei Monate für den zweijährigen Schuleinsatz vorbereitet sowie im Rahmen des Leadership‐Programms von Teach First Deutschland begleitet und fortgebildet. Der Einsatz für Teach First Deutschland prägt eine Generation von Verantwortungsträgern, die sich anschließend mit dem Alumninetzwerk für bessere Bildungschancen stark macht. Gemeinsam mit 50 weiteren unabhängigen Länderorganisationen gehört Teach First Deutschland zum internationalen Netzwerk Teach For All.


Einstiegsmöglichkeiten:
Jedes Jahr sucht Teach First Deutschland 140 neue Fellows für das zweijährige Leadership-Programm – ein einzigartiger Mix aus Berufserfahrung, Workshop-Stipendium und sozialem Engagement in Vollzeit.

x