CamPuls Symposium

Fr, 29.10.2021, 09:00 – 12:00 Uhr
Online-Veranstaltung

Seit 2019 wird das Forschungsprojekt CamPuls, das die Studierendengesundheit an der HAW Hamburg voranbringen will, von der Techniker Krankenkasse gefördert. Da sich der Förderungszeitraum dem Ende zuneigt, veranstaltet das CamPuls-Team ein Symposium, um gemeinsam mit Hochschulangehörigen und Studierenden auf die Aktivitäten zurückzublicken und ein Fazit zu ziehen.

Geplant sind Vorträge über die Partizipation der Studierenden, die Forschungsaktivitäten und das betriebene Gesundheitsmarketing. In Breakout-Sessions wird es die Möglichkeit geben, über die vorgestellten Inhalte mit anderen Teilnehmenden ins Gespräch zu kommen.

Der zeitliche Ablauf sowie der ZOOM-Link zur Veranstaltung wird zeitnah nach der Anmeldung mitgeteilt.

Hintergrund
Das Projekt CamPuls zur Förderung der Gesundheit von Studierenden besteht an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg seit fast zwei Jahren. In dieser Zeit trafen die HAW Hamburg die Auswirkungen der Corona-Pandemie mit dem gewöhnlichen Hochschulalltag und das CamPuls-Team kooperierte mit verschiedenen Expert*innen innerhalb und außerhalb der Hochschulebegegnete, um die Gesundheit von Studierenden zu stärken und zu erhalten. So konnte in Kooperation mit der Techniker Krankenkasse ein großer Schritt in Richtung einer gesundheitsförderlichen Hochschule gemacht werden.

Zur Anmeldung zum Symposium

Weitere Informationen über das Projekt CamPuls
 

 

 

Kontakt

Prof. Dr. Wolf Polenz
Projektleitung
Ulmenliet 20, Raum 0.31
21033 Hamburg
T +49 40 428 75-6248
campuls (@) haw-hamburg.de

x