| Campus

Dieter Röh in den Vorstand der DGSA wiedergewählt

Die Vorstandswahl fand aufgrund der Corona-Pandemie zum ersten Mal als Onlinewahl statt. Sie erreichte 245 der 759 Personen, die wahlberechtigt waren. Die Wahlbeteiligung lag durch das Online-Verfahren höher als bei vorherigen Präsenz-Wahlen.

Auf dem Foto befinden sich die Mitglieder des Vorstands der Gesellschaft für Soziale Arbeit mit Prof. Dr. Dieter Röh (4. von links)

Der Vorstand der GDSA mit Prof. Dr. Dieter Röh (4. von links)

Dieter Röh ist seit 2014 Vorstandsmitglied und hat sich unter anderem an der Erarbeitung eines Kerncurriculums sowie von Qualitätsstandards für das Studium der Sozialen Arbeit beteiligt. 2018 organisierte er an der HAW Hamburg die Jahrestagung der DGSA mit rund 650 Teilnehmenden. „Die Vorstandstätigkeit bereitet mir sehr viel Spaß, wir sind ein tolles Team und haben in den letzten Jahren einiges bewegt. Neben diversen Positionierungen und der Erarbeitung von Fachstandards für das Studium der Sozialen Arbeit setzen wir uns, unter anderem gegenüber der Deutschen Forschungsgemeinschaft oder den zuständigen Bundesministerien, für die Stärkung eines originären Zugangs unserer Disziplin zu Forschungsförderungsprogrammen und damit für eine Chancengleichheit ein.“
 
Die Deutsche Gesellschaft für Soziale Arbeit ist die wissenschaftliche Fachgesellschaft der Sozialen Arbeit und vertritt rund 900 Mitglieder. Gegründet 1989, widmet sie sich der Förderung der Disziplin und Profession der Sozialen Arbeit. Ebenso begreift die DGSA es als ihre Aufgabe, sich mit fachlichen Beiträgen aktiv in gesellschaftspolitische Debatten einzubringen und die internationale Zusammenarbeit zu fördern.

(Text: Kerstin Praetzel)
 

Kontakt

Fakultät Wirtschaft und Soziales
Department Soziale Arbeit
Prof. Dr. Dieter Röh
Professor für Wissenschaft der Sozialen Arbeit/
Beauftragter für die Belange behinderter und chronisch kranker Studierender
T +49 40 428 75-7113
dieter.roeh (@) haw-hamburg.de

x