Beschäftigtenbefragung

Ergebnisse zur Arbeitssituation in der Hochschulverwaltung während der Corona-Pandemie

Die Corona-Zeit hat die Arbeitssituation in vielen Bereichen von heute auf morgen verändert. Wie sind die Mitarbeitenden der Hochschulverwaltung (zentrale Hochschulverwaltung und Fakultätsverwaltung) mit diesen Veränderungen zurechtgekommen? Eine Befragung, die vom 28. September bis 16. Oktober durchgeführt wurde, gibt Einblicke in den Corona-bedingten Arbeitsalltag vieler Beschäftigter der Verwaltung der HAW Hamburg.

Mann sitzt am Schreibtisch und arbeitet

Aufgrund von Corona müssen viele Beschäftigte im HomeOffice arbeiten

Die Befragung unter den Mitarbeitenden fand zum Thema Arbeits- und Gesundheitssituation in den vergangenen (Corona-) Monaten statt. Insgesamt 290 Kolleg*innen haben mit ihren Antworten zur Analyse beigetragen – damit haben 55 Prozent aller Beschäftigten, die zur Umfrage aufgerufen worden waren, an der Befragung teilgenommen.

Hier finden Sie die Ergebnisse in folgender Auswertung - bitte beachten Sie: gegebenenfalls müssen Sie sich oben rechts im Beschäftigtenportal einloggen, um die Dokumente zu öffnen:
Gesamtauswertung
Auswertung der Antworten der Führungskräfte
Auswertung der Antworten der Nicht-Führungskräfte
Profillinienvergleich (Vergleich bestimmter Antworten von Nicht-Führungskräften und Führungskräften)

Ende Oktober, spätestens Anfang November wird über die Form der Maßnahmenplanung beraten.

Wir werden Sie an dieser Stelle über das weitere Vorgehen informieren. Jede Diskussion der Ergebnisse mit Ihren Kolleginnen und Kollegen ist hilfreich! Anregungen zur Maßnahmenplanung sind zudem willkommen und können gerne gesendet werden an organisationsentwicklung (@) haw-hamburg.de.

Bitte beachten Sie: Die Umfrage-Ergebnisse sind ausschließlich für Mitglieder der Hochschule bestimmt und dürfen nicht an andere Personen weitergegeben werden!

(Text: Martina Schwarz, Redaktion: Abt. Presse und Kommunikation)

x