Ringvorlesung MIGRATION MACHT GESELLSCHAFT

Flucht und globale Solidarität in Zeiten der (Corona-)Pandemie – Ein Forschungsprogramm

Di, 24.05.2022, 18:00 – 19:30 Uhr
!!! Die Veranstaltung fällt leider aus !!!

Plakat: Migration Macht Gesellschaft: Mobilität und coronabedingte (Un)Gleichheit

Migration Macht Gesellschaft: Mobilität und coronabedingte (Un)Gleichheit

!!! Die Veranstaltung fällt leider aus!!!

Flucht und globale Solidarität in Zeiten der (Corona-)Pandemie – Ein Forschungsprogramm
Prof. Dr. Wassilios Baros, Paris-Lodron-Universität Salzburg 
Prof. Dr. Maximilian Sailer, Universität Passau

Die Corona-Krise stellte und stellt einen radikalen Einschnitt in unser Leben und unsere Lebensführung dar. Wie gingen Menschen mit dieser neuen, ungewohnten Situation um? Wie kamen sie mit „Kontaktverboten“ und „Ausgangsbeschränkungen“ zurecht? Welchen Themen schenkten sie während der Krise ihre Aufmerksamkeit? In diesem Vortrag sollen die Ergebnisse einer breitangelegten, vergleichenden Untersuchung (online Survey) vorgestellt werden, die Daten aus Österreich, Deutschland, Griechenland und Italien mit standardisierten und offenen Fragen während der letzten zwei Jahre (März 2020-März 2022) sammelte. Zentraler Fokus der Studie ist es, das Verständnis von Solidarität europäische Bürger*innen darzustellen und welche Bedeutung Solidarität in Krisenzeiten einnimmt. Diese ersten Ergebnisse der Studie werden verschiedene Muster des Umgangs mit der Krise und ihren sozialen und psychologischen Auswirkungen beleuchten sowie Zusammenhänge zwischen Intensität des subjektiven Krisenerlebens einerseits und Sensibilität gegenüber globalen Problemen überprüfen. 

Wassilios Baros ist Professor für Bildungsforschung und Leiter der Projektgruppe Empirische Migrationsforschung (PREMISA) am Fachbereich Erziehungswissenschaft der Universität Salzburg mit Arbeitsschwerpunkten Kritische Bildungsforschung und Migration, Intergenerationale (rekonstruktive) Bildungsforschung, Ungerechtigkeitsforschung – Emotionen – politische Bildung, Integration qualitativer und quantitativer Forschungsmethoden.

Baros & Theurer (Hg.), 2020. Flucht, Migration, Fremdenfeindlichkeit und Rassismus – Doppelhelft in der Zeitschrift Conflict and Communication Online Vol. 19, No. 1.

Baros, Jobst, Gugg & Theurer (Hg.), 2020. Bildungsherausforderungen in der globalen Migrationsgesellschaft. Kritische Beiträge zur erziehungswissenschaftlichen Migrationsforschung.

Baros, Gugg, Coelsch-Foisner & Sünker (Hg.), 2021. Utopie und Widerstand: Bloch, Ideologiekritik und Bildung –Doppelhelft in der Zeitschrift Conflict and Communication Online Vol. 21, No. 2.

Maximilian Sailer ist Professor für Erziehungswissenschaft an der Universität Passau. Von 2009 bis 2019 war er am Lehrstuhl für Pädagogik mit Schwerpunkt der Erwachsenen- und Weiterbildung der Universität Augsburg tätig. In dieser Zeit hatte er mehrere Professurvertretungen an der Ludwig-Maximilians-Universität München und Universität Passau. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen in der Bildungsforschung, Medienbildungsforschung und pädagogischen Lehr-Lernforschung.

Sailer, 2009. Anforderungsprofile und akademischer Arbeitsmarkt – die Stellenanzeigenanalyse als Methode der Bildungs- und Qualifikationsforschung.

Sailer & Figas, 2018. Umgedrehte Hochschullehre. Eine Experimentalstudie zur Rolle von Lernvideos und aktivem Lernen im Flipped Teaching.

Die Ringvorlesung „Migration macht Gesellschaft“ findet seit 2010 jedes Sommersemester an der HAW Hamburg statt. Sie wird organisiert vom Department Soziale Arbeit an der Fakultät Wirtschaft und Soziales und der Arbeitsstelle Migration in Kooperation mit dem AStA der HAW Hamburg. In diesem Jahr fokussiert sie die vielfachen Auswirkungen der Pandemie auf Migrationsphänomene, Mobilität und Teilhabe, sowie auf die gesellschaftliche Rezeption. Nicht zuletzt wollen wir mit Studierenden darüber diskutieren, was Studieren und Forschen unter Pandemiebedingungen für sie bedeutet.

Die Vorträge sind offen für alle Mitglieder der Hochschule sowie für die Hamburger Öffentlichkeit.
Hier geht es weiter zur Programm-Webseite der Ringvorlesung MIGRATION MACHT GESELLSCHAFT.

Veranstaltende: Prof. Dr. Louis Henri Seukwa, Dr. Elina Marmer
Fakultät Wirtschaft & Soziales, Department Soziale Arbeit

Kontakt

MIGRATION MACHT GESELLSCHAFT

Arbeitsstelle Migration
Steindamm 105 | 20099 Hamburg

Ansprechperson:
Dr. Elina Marmer
elina.marmer(@)haw-hamburg.de

x