Fokusseminar „Wissenschaftskommunikation in Forschungsprojekten“

Mi, 29.06.2022, 15:30 – 17:00 Uhr
MS-Teams
Der Kurs findet als Live-Online-Veranstaltung statt.

Das Thema „Wissenschaftskommunikation“ gewinnt stark an Bedeutung und wird zunehmend auch durch Fördermittelgeber als ein wichtiger Faktor bei Forschungsprojekten adressiert. Forschende sind daher aufgefordert, diesem Thema genügend Aufmerksamkeit zu schenken, damit keine Nachteile bei möglichen Förderentscheidungen entstehen.

Vor diesem Hintergrund lädt Forschung und Transfer Sie zu dem Fokusseminar „Wissenschaftskommunikation in Forschungsprojekten“ am 29. Juni von 15.30 – 17.00 Uhr (online) ein. Das Seminar legt den Fokus auf die Kommunikation mit der sog. „breiten Öffentlichkeit“.

Prof. Dr. phil. Hannah Früh (Prodekanin Forschung DMI) führt in das Thema „Wissenschaftskommunikation“ ein. Prof. Dr. Hannah Klimpe (Professorin für Social Media, DMI) erläutert verschiedene Kommunikationskanäle mit Fokus auf Social Media und Dr. phil. Katharina Jeorgakopulos (Pressesprecherin der HAW) zeigt den Beitrag der Stabsstelle Presse und Kommunikation bei dem Thema „Wissenschaftskommunikation“. Kathrin Rath (FuT, Koordination Forschung International) wird die Verknüpfung zu unterschiedlichen Fördermittelgebern herstellen.

Wir möchten mit diesem Seminar für die Wichtigkeit und die Relevanz des Themas „Wissenschaftskommunikation“ sensibilisieren und ein Bewusstsein dafür schaffen, dieses Thema bei der Konzeption von Forschungsprojekten von Anfang an mitzudenken.

Bitte melden Sie sich bis zum 27. Juni an unter eu-forschung (@) haw-hamburg.de . Der MS-Teams Link folgt rechtzeitig vor dem Termin.

 

x