Workshop (Zwei Tage - jeweils 09:00 bis 17:00 Uhr)

Forschung und Lehre miteinander verknüpfen – Online-Workshop und Beratung (9./10. September 2020)

Mi, 09.09.2020, 09:00 – 17:00 Uhr
Der Kurs findet als Live-Online-Veranstaltung mit Zoom statt.

Wie können wir den Forschungszyklus innovativ ausgestalten?

 

Inhalte
In der Theorie bilden Forschung und Lehre eine Einheit, in der Praxis ist es eine große Herausforderung, beide zu verknüpfen.

Im Zentrum steht der Forschungszyklus: Thema finden – Fragestellung formulieren – Recherche – Hypothese aufstellen bzw. Fragestellung verfeinern – Ablaufplan/Schritte erstellen – Forschung durchführen – Ergebnisse auswerten und auf die Fragestellung beziehen – Ergebnisse mit anderen diskutieren und aufbereiten.

In der ersten Runde dieser Workshopreihe 2018 – 2019 haben die Teilnehmenden fünf Varianten konkretisiert, Forschung und Lehre zu verknüpfen:

  1. den Forschungszyklus immer wieder thematisieren – z. B. in der Vorlesung
  2. Elemente des Forschungszyklus einüben und reflektieren – nicht nur Methoden
  3. Forschendes Lernen: die Studierenden durchlaufen an einem Beispiel den gesamten Forschungszyklus
  4. Forschen: Studierende arbeiten an einem Ausschnitt eines aktuellen Forschungsprojektes mit (z. B. Bachelor/Master) und lernen dabei den gesamten Forschungszyklus kennen und reflektieren ihn
  5. Transfer in die Praxis: Studierende bearbeiten ein Anliegen mit dem Forschungszyklus und übertragen Forschungsfragen, -prozesse und -ergebnisse in die Praxis.

 

Ziel
Nach dem Workshop und den anschließenden Beratungsterminen

  • haben Sie ein Konzept für eine Ihrer Lehrveranstaltungen erarbeitet und ausprobiert, Lehre und Forschung miteinander zu verknüpfen,
  • kennen Sie eine Vielzahl von Möglichkeiten, in Ihren weiteren Lehrveranstaltungen Lehre und Forschung aufeinander zu beziehen,
  • haben Sie gemeinsam mit den anderen Teilnehmenden Ideen für die HAW entwickelt, Forschung und Lehre als Einheit zu gestalten.
     

Ablauf
Ziel des Workshops und der Beratung ist, dass Sie in einer Ihrer Lehrveranstaltungen eine von Ihnen erarbeitete Verknüpfung von Forschung und Lehre umsetzen.
Der Workshop und die anschließenden Beratungen finden online statt. Die Beratungstermine werden mit den Teilnehmenden vereinbart.
Materialien werden auf der EMIL Plattform zur Verfügung gestellt.
 

Zielgruppe
Dieser Workshop richtet sich an alle Lehrenden, die Forschung und Lehre intensiver miteinander verknüpfen wollen.
 

Termin
Mittwoch, 09. und Donnerstag, 10. September 2020 jeweils von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr über Zoom in der Verknüpfung von Arbeit im Plenum, in Kleingruppen und Einzelarbeit. Vor dem Workshop erhalten Sie ein Handout mit der Bitte, sich ca. eine Stunde Zeit für die Vorbereitung zu nehmen.

Die Zugangsdaten zur Veranstaltung erhalten Sie am Veranstaltungstag per E-Mail.

 

Leitung
Dr. Jochen Spielmann, Technische Universität Braunschweig

 

Hier können Sie sich anmelden.

Kontakt

Bei Fragen kontaktieren Sie uns unter ASD-Workshops.

x