Workshop (2 Tage, jeweils 09:00 bis 17:00 Uhr)

Herausfordernde Situationen in der Lehre erfolgreich gestalten (16./17.04.2020)

Do, 16.04.2020, 09:00 – 17:00 Uhr

Inhalte
Herausforderungen, Konflikte und Spannungen gehören zum Leben und auch zum Alltag von Lehrenden. Viele nehmen wahr, dass die Anzahl der herausfordernden Situationen mit einzelnen Personen oder in Gruppenkonstellationen zunehmen. Das mag an anders sozialisierten Generationen von Studierenden liegen, an einer größeren Heterogenität, an mehr Zeitdruck und an weiteren Faktoren. 
Ein bewusster Umgang damit entlastet und kann manchmal sogar zu einer produktiveren Lern- oder Arbeitsatmosphäre führen als zuvor – denn Unterschiede können auch bereichern. In anderen Fällen ist es wichtig, zu intervenieren und sich abzugrenzen.


Ziel
• Sie kennen Modelle aus dem Konfliktmanagement und aus Kommunikationstheorien zur Einschätzung und zum Umgang von Konfliktsituationen.
• Sie analysieren herausfordernde Situationen mit Hilfe des Störungsmodells aus der Themenzentrierten Interaktion und anhand von anderen Konzepten und finden Lösungsoptionen.
• Sie wenden die kollegiale Fallberatung an, um Lösungsoptionen zu finden. 
• Sie reflektieren Ihre Wahrnehmung über Ihre eigene Haltung in herausfordernden Situation und können flexibel damit umgehen.

 

Ablauf
Wir arbeiten mit kreativen, kognitiven und affektiven Methoden zu Analyse, Perspektivenwechseln, Planung und Gestaltung.
 

Leitung
Dr. Jochen Spielmann, Technische Universität Braunschweig
Margitta Holler, Arbeitsstelle Studium und Didaktik

 

Hier können Sie sich anmelden.

 

 

 

 

 

Kontakt

Bei Fragen kontaktieren Sie uns unter ASD-Workshops.

x