Workshop

Im normalen Leben ist ganz viel Physik drin – Kreative Labordidaktik in Corona-Zeiten

Do, 22.10.2020, 14:30 – 16:00 Uhr
ausgebucht - wir nehmen Sie sehr gerne auf die Warteliste.

Eine Veranstaltung der Reihe "My Practise"


Inhalt
Wurde Onlinelehre bis zum Ausbruch von Corona vor allem unterstützend eingesetzt, musste sie nun ganz plötzlich den Großteil der Lehre tragen, was mit zahlreichen Problemen einherging. Dies galt insbesondere für Laborpraktika, in denen die Studierenden den Umgang mit Experimenten, die Verbindung von Theorie und Praxis und die Bewertung von experimentellen Ergebnissen lernen sollen. Ist dies Online überhaupt möglich?

Wir als Lehrende des Physiklabors beschlossen, in dieser Krise eine Herausforderung zu sehen und in einer Kombination aus Onlinemodulen und Experimenten mit haushaltsüblichen Mitteln ein Laborpraktikum ohne Labor zu entwickeln. Hierbei war es uns vor allem wichtig, die Grundlagen des wissenschaftlichen Experimentierens zu lehren und das selbstständige Arbeiten der Studierenden zu stärken.

Die Prüfung bestand aus einer freien Themenauswahl und Anfertigen eines Videos. Die Abschlussabgaben stellten eine große Breite von Leistungen dar, doch bei allen Studierenden war eine Steigerung im Laufe des Semesters zu bemerken.
 

Ziel
Ideen anregen und kennenlernen

  • wie man Studierende motiviert, zu Hause physikalische Experimente durchzuführen und im Alltag Physik zu entdecken.
  • Wie man das selbstständige Arbeiten der Studierende stärken kann
  • Wie man kreative Leitungen prüfen kann
  • Welche Materialien und didaktische Methoden sich für kreative Laborlehre eignen


Ablauf
In dieser Veranstaltung werden die Materialien und didaktischen Methoden vorgestellt, mit denen das Praktikum organisiert wurde. Außerdem werden Beispiele der eingereichten Abschlussversuche gezeigt und auf die Zielerreichung untersucht.

Wir beginnen mit ca. 45 Minuten Input, anschließend Diskussion.
 

Zielgruppe
Lehrende der Physik, Lehrende in Laboren
 

Leitung
Dr. Dagmar Rokita, HAW Hamburg, Life Sciences/Department Medizintechnik
Carsten Westarp, HAW Hamburg, Life Sciences/Department Wirtschaftsingenieurwesen

 

Zugang
Der Kurs findet als Live-Online-Veranstaltung statt.
Die Zugangsdaten erhalten Sie am Veranstaltungstag per E-Mail.

Hier können Sie sich anmelden.

Kontakt

Bei Fragen kontaktieren Sie uns bitte unter ASD-Workshops.

x