Online-Seminar

Interkulturelle Konfliktmoderation (320.08)

Fr, 12.06.2020, 13:00 – Fr, 19.06.2020, 17:00 Uhr
Online-Veranstaltung

Interkulturelle Teams in Projekten, internationale Unternehmen, Mehrsprachigkeit und Professionalität zählen heute auf dem Arbeitsmarkt schon zu festen Schlagwörtern. Doch welcher Anspruch steckt dahinter? Ist ein Auslandsaufenthalt, eine andere Herkunft oder Muttersprache schon automatisch ein Garant für interkulturelle Kompetenz und Konfliktfähigkeit? Was braucht es, um in internationalen und -kulturellen Teams erfolgreich bestehen und konstruktiv mit Konflikten umgehen zu können?

Der Workshop greift nach einer kleinen Kulturgrammatik direkt konkrete Beispiele internationalen Kooperationen, etwa der Projektarbeit, auf und übt seine Teilnehmer/in an verschiedenen "interkulturellen Überschneidungssituationen", bei denen praxisnahe und "alltagstaugliche" Handlungsoptionen entwickelt werden.

Genaue Orts- und Zeitangaben

................................................................................................................................................................................................

Workshopinhalte

................................................................................................................................................................................................

Konditionen

................................................................................................................................................................................................

Referentin: Latifa Kühn

Frau Kühn studierte Politik-, Islam- und vergleichende Religionswissenschaften sowie Interkulturelles Management. Sie ist selbstständige Trainerin und Lehrbeauftragte.

Kontakt

Zum Anmeldeformular für Studierende

Zum Anmeldeformular für Alumni/ae

 

Bei Fragen oder Anregungen zum Anmeldeformular kontaktieren Sie uns gerne unter: +49.40.42 875-9023 oder per E-Mail: 

Fragen an den CareerService

x