Workshop

Prüfungsängstlichkeit und andere psychische Äuffälligkeiten bei Studierenden einordnen und mit psychischen Krisen umgehen lernen

Do, 18.11.2021, 14:00 – Do, 25.11.2021, 17:00 Uhr
18.11.2021 und 25.11.2021 jeweils von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Der Kurs findet als Live-Online-Veranstaltung mit Zoom statt.

Inhalte

Was tun, wenn man in der Hochschullehre oder der Beratung mit psychisch auffälligen Studierenden arbeitet? Was ist überhaupt psychisch auffälliges und was ist normales Verhalten? Was ist Prüfungsangst und wie kann ich als Lehrende*r oder Hochschulmitarbeiter*in in Lehr- oder Beratungskontexten damit umgehen, darauf eingehen? Was tue ich in psychischen Krisensituationen und wer kann mir weiterhelfen, wenn meine Grenze erreicht ist? Das Thema Inklusion rückt immer mehr in den Vordergrund und dieser Workshop soll Ihnen anwenderfreundliche Impulse und ebenso nützliches Wissen in Bezug auf psychische Auffälligkeiten bei Studierenden mitgeben.

Ziel

Sie erhalten eine Sensibilisierung für das Inklusions-Thema Psychische Auffälligkeiten bei Studierenden. Dabei soll insbesondere das "Phänomen Prüfungsangst“ erläutert werden und an Falbeispielen der eigene Einfluss auf die Studierenden deutlich gemacht werden. Unsicherheiten im Umgang mit psychischen Krisenfällen werden präventiv abgebaut, indem ein konkreter Leitfaden für „psychische Notfälle“ erläutert wird. Zusätzlich werden Ihre Kompetenz-Grenzen aufgezeigt und die Hemmschwelle an externe Hilfsangebote weiter zu verweisen abgebaut.

Methoden

  • Kurze Impulsvorträge durch die Dozentin
  • individuelle Fallbeispiele aus der Praxis auch in Form von Audio oder Videobeispielen
  • Anschauungsmaterialien für Einzelarbeit z.B. Weblinks, Selbsttests oder Artikel
  • Diskussion und Erfahrungsaustausch während des Workshops gewünscht
  • „Fotoprotokoll“-PDF mit ergänzenden Informationen und des Erarbeiteten im Nachhinein

Zielgruppe

Lehrende und Mitarbeiter*innen der HAW Hamburg

Zugang

Der Kurs findet als Live-Online-Veranstaltung statt.
Die Zugangsdaten erhalten Sie am Veranstaltungstag per E-Mail.
Sie benötigen zum Workshop ein Endgerät mit einem Mikrophon und einer Kamera, sowie Internetzugang.


Leitung

Janine Ladwig, Dipl.-Psych., Psychologische Psychotherapeutin
Kurzvita unter https://www.chancengleichheit-in-sachsen.de/expertinnenpool-detail/janine-ladwig.html 

 

Hier können Sie sich anmelden.

Kontakt

Bei Fragen kontaktieren Sie uns bitte unter ASD-Workshops.

x