Start der neuen Online Semestersprachkurse

Am 2. November startete das Semestersprachkursprogramm der VHS Hamburg an der HAW Hamburg mit 33 Kursen in acht Sprachen für Anfänger*innen und Fortgeschrittene. Neben Deutsch als Fremdsprache und Englisch werden Kurse in Chinesisch, Französisch, Italienisch, Russisch, Spanisch und nun auch Japanisch angeboten. Aufgrund der COVID-19 Pandemie finden die Sprachkurse derzeit online statt und werden von der VHS Hamburg über ZOOM angeboten.

Kikuko Kato im traditionellen Kimono.

Kikuko Kato, Generalkonsulin von Japan, im traditionellen Kimono.

Mehr als 100 Studierende haben sich für den Anfängerkurs Japanisch angemeldet und das International Office hat daher einen zweiten Kurs geöffnet. Seit dem 4. November üben 40 Studierende die Silbenzeichen Hiragana, Katakana und Kanji und lernen sich auf Japanisch vorzustellen, zu begrüßen und auf Japanisch zu verabschieden, Bekanntschaften zu machen, sich in Alltagssituationen auszudrücken und unter anderem über ihre Familien zu erzählen. Zum Auftakt der beiden Kurse begrüßte am 4. November Kikuko Kato, die Generalkonsulin von Japan in Hamburg, die Studierenden via ZOOM und brachte ihre Freude über das Interesse an ihrem Heimatland zum Ausdruck: „Ich denke es ist nicht nur eine Möglichkeit, Einblick in eine besondere Sprache zu bekommen, sondern es können neue Welten und Perspektiven erschlossen werden. Ihr neu erworbenes Interesse an meinem Heimatland können Sie vor allem im nächsten Jahr noch vertiefen! Denn im Jahre 2021 jährt sich die Freundschaft zwischen Japan und Deutschland zum 160. Mal und wir möchten dieses Jubiläum gebührend mit allen Japan-Freundinnen und Japan-Freunden feiern!“

Das International Office bietet das Semestersprachkursprogramm im Rahmen der „Internationalisierung zu Hause“ seit dem Sommersemester 2018 als Teil der Maßnahmenpakte der Internationalisierungsstrategie an. So können Studierende bereits während ihres Studiums zusätzliche Schlüsselkompetenzen erwerben. Parallel leisten die kostenlosen Deutschkursangebote, finanziert über Mittel des Präsidiums, für internationale Studierende einen wichtigen Beitrag zur besseren Integration und zum Studienerfolg. Pro Semester nutzen rund 500 Studierende dieses Angebot und wenn Plätze frei sind, auch Mitarbeitende. Die Behörde für Wissenschaft, Forschung, Gleichstellung und Bezirke hat Mittel zur Finanzierung von Fachsprachkursen zur Verfügung gestellt, sodass die Kurse „English for Engineering“ und „English for Business“ unentgeltlich angeboten werden können. Das International Office hat außerdem Mittel für kostenlose Chinesisch-Kurse beim Präsidium eingeworben und finanziert aus seinem Budget die beiden Japanischkurse.
Partner für die Sprachkursangebote ist die VHS Hamburg, die für sechs Hamburger Hochschulen (u. a. die Universität Hamburg, die HCU und die TU Hamburg) zum Teil bereits seit 1995 Sprachkurse anbietet. Jährlich werden rund 320 Kurse in 16 Sprachen von den Niveaustufen A1 bis C2 unterrichtet. An allen Hochschulen werden Kurse nach strengen Qualitätskriterien durchgeführt.

Autorin: Martina Schulze, Leitung International Office.

Kontakt

Laura Thiessen

laura.thiessen (@) haw-hamburg.de

x