Startschuss für 'HaMoNee - Hamburg/Hanoi Mobile Engineers'

Vom 6. Dezember bis 8. Dezember 2021 hielt Prof. Dr. Dirk Engel, Professor für mechatronische Systeme in der Fahrwerkstechnik (FuF) und Initiator des vom DAAD finanzierten Projekts „HaMoNee“, ein virtuelles Kurzseminar für Studierende der Hanoi University of Science and Technology (HUST)."HaMoNee“ fördert den Austausch und die Zusammenarbeit zwischen der HAW Hamburg und vier Hochschulen in Vietnam und Industriepartnern.

Verleihung eines virtuellen Zertifikats für die Seminarteilnahme

Virtual Awarding Ceremony

Das 3-tägige Seminar mit dem Titel “Modeling aspects in Advanced Automotive Engineering”, das von insgesamt 52 Studierenden der HUST besucht wurde, markiert den Startschuss der Kooperation zwischen der HUST und der HAW Hamburg. Es ist die erste virtuelle Austauschmaßnahme nach Wochen intensiven Austauschs bei dem, wie Assoc. Prof. Phạm Văn Sáng, Vice Dean der School of Mechanical Engineering an der HUST betont, stets ein oberstes Ziel verfolgt wurde:

 „Our only purpose, our only target is: to bring the best education, bring the best training to our students who will be the automotive engineers in the near future.“ (Assoc. Prof. Phạm Văn Sáng, HUST)

Entsprechend drückte er seine Freude und Dankbarkeit aus, dass seine Studierenden nun die ersten Früchte dieser Kooperation ernten konnten. Prof. Dr. Dirk Engel hob das Seminar hierbei nicht nur als überaus erfolgreiche Veranstaltung hervor, sondern vor allem auch als vielversprechenden Vorgeschmack auf die in den kommenden Jahren geplanten Austauschaktivitäten und den Ausbau einer nachhaltigen, strategischen Partnerschaft zwischen der HUST und der HAW Hamburg:

„[…] this course showed us that there are commonalities and a lot of things to grow and to be worth working on, in order to develop a long and lasting cooperation between HUST and Hamburg University of Applied Sciences.“ (Prof. Dr.-Ing Dirk Engel, HAW Hamburg)

Um die erfolgreiche Teilnahme der Studierenden an dem Seminar zu würdigen, überreichten Assoc. Prof. Phạm Văn Sáng und Prof. Dirk Engel den Studierenden im Anschluss ein virtuelles Zertifikat und Dr. Phung Lan Huong – Head of External Affairs Office der HUST, nutzte die Gelegenheit, den Studierenden zu ihrer erfolgreichen Teilnahme zu gratulieren und ihre Dankbarkeit und Vorfreude auf die vielversprechende Zusammenarbeit zwischen der HUST und der HAW Hamburg im Rahmen des Projekts „HaMoNee“ auszudrücken:

[…]so I strongly believe that the collaboration in the framework of the HaMoNee project between our university and HAW Hamburg will develop more in the future, so please let me express my great congratulations again to all of you and very best wishes to you.“ (Dr. Phung Lan Huong, HUST)

Auch Martina Schulze, Leiterin des International Office, gratulierte und bedankte sich bei allen Beteiligten inklusive dem DAAD für die großzügige finanzielle Unterstützung und drückte im Namen der gesamten HAW Hamburg ihren Stolz auf die Kooperation mit einer so renommierten Universität aus:  

„We are very proud and happy that we have managed to find you as a partner. You are a very prestigious university and we consider ourselves to be very fortunate to have a chance to cooperate with you.“ (Martina Schulze, HAW Hamburg)

Das mit DAAD-Mitteln finanzierte Projekt „HaMoNee – Hamburg/Hanoi Mobile Engineers“ fördert die Studierenden- und Lehrendenmobilität der HAW Hamburg und ihrer Partnerhochschulen in Vietnam, entwickelt englischsprachige, kollaborative Studienangebote und baut eine nachhaltige und über die Projektlaufzeit hinausgehende strategische Partnerschaft mit vietnamesischen Hochschul- und Industriepartnern in Vietnam sowie perspektivisch auch in weiteren Ländern (Süd-)Ostasiens auf. Die HUST – Vietnams führende Universität für Naturwissenschaften und Technologien - ist eine von insgesamt vier Hochschul- und drei Industriepartnern im Rahmen des Projekts.

Studierende der HAW Hamburg sowie der Partnerhochschulen, die im Rahmen dieses Projekts einen Auslandsaufenthalt durchführen, erhalten eine Studiengebührenbefreiung, administrative Unterstützung sowie ein Vollstipendien für einen Semester-, Kurz- oder Praktikumsaufenthalt bei den beteiligten Hochschul- und Industriepartnern. Neben dem Studierendenaustausch ist ein regelmäßiger Austausch von Lehrenden von und nach Vietnam geplant. Die Ausschreibung des Austauschplätze für Aufenthalte von Studierenden der HAW Hamburg ab dem Sommersemester 2023 erfolgt im Frühjahr 2022. Durch die fachliche Ausrichtung der Projektbeteiligten zielt das Projekt vor allem auf Studierende und Lehrende ingenieur­wissen­schaftlicher Fachrichtungen ab, steht aber auch weiteren Fachbereichen offen.

Autorin und Kontakt: Svenja Henseleit

Projektkoordination "HaMoNee – Hamburg/Hanoi Mobile Engineers"
International Office/Department Fahrzeugtechnik und Flugzeugbau
Stiftstr. 69
20099 Hamburg
T +49 40 428 75-9842
svenja.henseleit (@) haw-hamburg.de

www.haw-hamburg.de/international/hamonee

x