Online-Forum

VDI-Expertenforum: Chancen und Herausforderungen der Methoden zur Effizienzbewertung

Mi, 24.02.2021, 10:00 Uhr

Die Bundesregierung hat in ihrer Energieeffizienzstrategie 2050 das Ziel benannt, die deutsche Wirtschaft weltweit zur energieeffizientesten Volkswirtschaft zu formen und bis 2050 den Primärenergieverbrauch gegenüber 2008 zu halbieren. So betont die Regierung in der Strategie, dass nur durch eine stetige Steigerung der Energieeffizienz Energiewende und Klimaschutz wirksam und kosteneffizient umgesetzt werden können.

Die Nutzung physikalischer Grenzen, um Energieeffizienzkennzahlen zu definieren, schafft die Voraussetzung für eine Vergleichbarkeit von Kennzahlen. Dafür wurde die Methode der grenzwertorientierten Kennzahlen entwickelt und im Gründruck der VDI 4663 veröffentlicht.

Auf Basis eines Systemmodells ist es danach möglich, Kennzahlen und physikalische Grenzen für Prozesse und Verfahren zu definieren, mit denen die Energieeffizienz eines Prozesses auf Grundlage des „physikalischen Optimums“ bewertet werden kann. Dabei wird zwischen Leistungswerten und Verbrauchswerten unterschieden.

Ziel des Expertenforums ist die praktische Anwendung dieser Methode mit Beispielen aus der Sektorenkopplung und des Wärmesektors aufzuzeigen. Neben energetischen Fragen wird auch die Wirtschaftlichkeit Gegenstand des Expertenforums sein. Ebenso werden auch die Herausforderungen und Grenzen der energetischen Bewertung industrieller Prozesse und der Datenübertragung betrachtet.

Die web-basiert durchgeführte Veranstaltung wird von Carsten Müller, Vorsitzender des Parlamentskreises Energieeffizienz im Deutschen Bundestag, eröffnet und gibt die Möglichkeit zu einem umfassenden Erfahrungsaustausch im Rahmen intensiver Diskussionen unter den Teilnehmern und mit den Refrerierenden. Hier finden Sie das Programm.

Das Expertenforum ist ein Beitrag zu dem aktuellen Fokusthema des VDI „1,5 Grad – INNOVATIONEN.ENERGIE.KLIMA. – Gemeinsam für das Klimaziel“

Anmeldung
Anmeldungen sind über die VDI-Seite möglich. Kostenpunkt: 75 EUR
 

x