Workshop

Verständnisschwierigkeiten bei Studierenden in MINT-Fächern aufdecken und überwinden helfen

Do, 05.11.2020, 10:00 – 17:30 Uhr
Der Kurs findet als Live-Online-Veranstaltung statt.

Qualitative Fragestellungen zum Prüfen des qualitativen Verständnisses

 

Inhalt

Lehrende in MINT-Fächern beklagen häufig, dass sich Studierende beim Lernen in ihrem Fach auf das Auswendiglernen von Fakten und das Anwenden von „Rechenrezepten“ fokussieren, anstatt zu versuchen die grundlegenden Zusammenhänge zu verstehen.  Dieses Verhalten wird als Ursache dafür gesehen, dass viele Studierende bei leicht veränderten oder ungewohnten Aufgabenstellungen große Schwierigkeiten haben geeignete Lösungsansätze zu finden. 

Forschungsergebnisse aus der Fachdidaktik der MINT-Fächer haben ergeben, dass das Auftreten sehr spezifischer Verständnisschwierigkeiten oder sogar konkreter Fehlvorstellungen eine weitere Ursache für diese Probleme sein kann.  Dieser Workshop soll den Teilnehmenden helfen, solche Schwierigkeiten besser zu erkennen und die Studierenden dadurch besser zu unterstützen.

 

Ziel
Die Teilnehmenden

  • identifizieren spezifische Verständnisschwierigkeiten und Fehlvorstellungen anhand eines Beispiels aus dem MINT-Bereich
  • erhalten einen Einblick in Modelle und Theorien des Lernens, die das Auftreten solcher Schwierigkeiten erklären
  • lernen Methoden kennen, mithilfe derer sie solche Verständnisschwierigkeiten in ihrem eigenen Fach aufdecken können
  • reflektieren welche Konsequenzen sich daraus für die Lehre ergeben
  • entwickeln Aufgabenstellungen, die das Verständnis der grundlegenden Zusammenhänge in ihrem Fach fördern sollen

 

Ablauf

  • Vorbereitungsaufgabe (Selbstlernzeit) von ca. 1 Stunde vor dem Seminartermin
  • 1. Online-Termin (Vortrag, Gruppenarbeit, Diskussion) von ca. 2,5 Stunden (vormittags)
  • Eigenarbeitsphase von ca. 1 Stunde
  • 2. Online-Termin (Vortrag, Gruppenarbeit, Diskussion) von ca. 2,5 Stunden (nachmittags)

 

 

Zielgruppe

Lehrende sowie Personen, die Lehrende unterstützen, vor allem in MINT-Fächern. 

 

Voraussetzungen

keine

Zugang
Der Kurs findet als Live-Online-Veranstaltung statt.
Die Zugangsdaten erhalten Sie am Veranstaltungstag per E-Mail.

 

Leitung
Prof. Dr. Christian H. Kautz, Abt. für Fachdidaktik der Ingenieurwissenschaften am Zentrum für Lehre und Lernen, TU Hamburg

 

 

 

Hier können Sie sich anmelden.

 

 

 

Kontakt

Bei Fragen kontaktieren Sie uns unter ASD-Workshops.

x