Campusleben_HAW_Hamburg_41

Lehrende_HAW_Hamburg_28

Studierende_HAW_Hamburg_33

Informationen für:

Fakultät Design Medien und Information
Department Information
Fakultät Design Medien und Information

Fakes im Bundestagswahlkampf 2017

21.09.2017

Die beiden Forscher Bastian Kiessling und Jan Schacht vom International Media Center der HAW Hamburg erstellten eine Twitter-Follower-Analyse deutscher Parteien und deren Spitzenkandidaten. Der Artikel "Gesellige Roboter" aus der aktuellen Zeit nimmt direkten Bezug auf die Studie.

Der digitale Wahlkampf ist zunehmend ins Zentrum deutscher Parteien gerückt. Im Zuge der Bundestagswahl am 24. September 2017 nutzen alle relevanten Parteien Social Media zum Werben von Wählerstimmen. Bastian Kießling und Jan Schacht, Wissenschaftliche Mitarbeiter des International Media Center (IMC) der HAW Hamburg, haben diesbezüglich die Twitter-Accounts der Spitzenkandidaten und deren Parteien analysiert. Dabei fokussieren sich die Wissenschaftler auf die Follower der jeweiligen Accounts und zeigen auf, dass diese zum Teil eine beachtliche Anzahl von Fake-Followern und inaktiven Accounts aufweisen.

Mehr zur Studie

"Gesellige Roboter" von Götz Hamann und Jens Tönnismann

Letzte Änderung: 10.01.14

An die Redaktion