Campusleben_HAW_Hamburg_32

Lehrende_HAW_Hamburg_14

Studierende_HAW_Hamburg_28

Informationen für:

Fakultät Design Medien und Information
Department Information
Fakultät Design Medien und Information

»Im Netz spielt die Musik« – Marianne-Englert-Preis 2013 für MuI-Studenten

ter Meer14.03.2013

Für seine Rezeptionsstudie zu Einfluss und Wirkung cloudbasierter On-Demand-Streaming-Dienste auf das altersspezifische Musiknutzungsverhalten wird der Absolvent des Bachelorstudiengangs Medien und Information Konrad Herrfurth mit dem Nachwuchsförderpreis des Vereins für Medieninformation und -dokumentation e. V. (vfm) ausgezeichnet. Die Präsentation seiner Forschungsarbeit und die Preisübergabe erfolgt am 23. April 2013 im Rahmen des newcomer-forums auf der diesjährigen Frühjahrstagung des vfm in Ravensburg.

In seiner Analyse des altersspezifischen Musiknutzungsverhaltens untersucht der Preisträger, inwiefern Einflussnahme und Wirkungsweisen cloudbasierter On-Demand-Streaming-Dienste bisherige Hörgewohnheiten verändern. Vor dem Hintergrund veränderlicher Rezeptionsprozesse, die durch technologische Innovationen sowie die bestehenden Rahmenbedingungen und Funktionsweisen spezieller Anbieter bedingt sind, wird eine Onlinebefragung und eine Fokusgruppendiskussion durchgeführt. Methodisch kombiniert die Arbeit quantitativ und qualitativ erhobene Daten, die Aufschluss über Wahrnehmung, Nutzung und Akzeptanz cloudbasierter Musikstreaming Dienste geben. Das zentrale Untersuchungsziel wird im Gesamtkontext dieser Resultate betrachtet und um weitere Fragen ergänzt. Ausgehend von der Zielgruppe der Digital Natives und auf Basis bestehender Typologien medienübergreifender Nutzungsmuster standen drei Altersgruppen im Fokus der Studie. Den Stichprobenumfang stellten Hörer bis 19 Jahren, Konsumenten zwischen 20 und 29 Jahren und ältere Nutzer ab 30 Jahren dar. Durch Prüfung von breit gefächerten Hypothesen ist ein Generationentrend ersichtlich, der signifikante Veränderungen im altersspezifischen Musiknutzungsverhalten feststellt. Dieser Trend erlaubt einen Ausblick auf die Art und Weise des zukünftigen Musikkonsums.

Letzte Änderung: 10.01.14

An die Redaktion