Campusleben_HAW_Hamburg_20

Lehrende_HAW_Hamburg_15

Studierende_HAW_Hamburg_15

Informationen für:

Fakultät Design Medien und Information
Department Information
Fakultät Design Medien und Information

Netzdurchblick.de – Der Internetratgeber für Jugendliche

ter Meer30.04.2013

Verantwortlich: Prof. Dr. Ulrike Verch, Uwe Debacher, Nicole Filbrandt; Wintersemester 2012/13

Im Auftrag der Medienanstalt Hamburg Schleswig-Holstein haben die Projektteilnehmer aus den Bachelor-Studiengängen Bibliotheks- und Informationsmanagement sowie Medien und Information die beliebte Website www.netzdurchblick.de, die 2009 am Department Information entwickelt wurde, um neue Inhalte und Features erweitert. Auf der Grundlage von Ergebnissen einer Onlinenutzerbefragung, die umfassend analysiert wurde, haben die Studierenden insbesondere die Startseite des Internetratgebers, der sich an 12- bis 16-Jährige richtet, optimiert. Ein Ziel der neuen Gestaltung war es, einen freundlicheren Auftritt zu generieren. Durch den Wechsel der Hintergrundfarbe vom dunklen Grau zu einem frischen Blauton aus dem Farbspektrum von Netzdurchblick, wirkt der Ratgeber nun deutlich freundlicher, und durch die neue Aufteilung und Struktur war es möglich, einen neuen News-Bereich auf die Startseite zu bringen, der seit 2013 jede Woche mit neuen Themen, Hinweisen und Tipps gefüllt wird. Auch vollkommen neu gestaltet wurde das Netzdurchblick-Quiz, das nunmehr um Joker-Funktionen, wie aus TV-Quiz-Sendungen bekannt, und einer Highscore-Tabelle angereichert wurde. Derweil hat ein anderes Studententeam die Website durch verschiedenen Techniken für Suchanfragen der Jugendlichen optimiert, während das PR-Team mit einem Online-Adventskalender, einer Nikolausaktion an der Klosterschule und einem großen Kreativwettbewerb anlässlich des Safer Internet Days Aufmerksamkeit erregte. Schließlich gab es noch eine weitere Studentengruppe, die ein eigenes Comicheft entworfen hat, das sechs Geschichten rund um das Thema Internetsicherheit enthält, die natürlich auch online abrufbar sind. Ein Comic wurde sogar vertont und lässt sich als dreiminütiger Filmclip auf Youtube oder Netzdurchblick.de ansehen.

Letzte Änderung: 19.07.11

An die Redaktion