Campusleben_HAW_Hamburg_2

Lehrende_HAW_Hamburg_25

Studierende_HAW_Hamburg_9

Informationen für:

Fakultät Design Medien und Information
Department Information
Fakultät Design Medien und Information

Projektangebot im Wintersemester 2019/20

Wolfgang Swoboda, Ute Wett, Philipp Kessling

Das Drohnen-Projekt zum Jubiläum der HAW Hamburg 2020

Unter dem Motto „50 Jahre – 50 Geschichten“ entwickelt das Storytelling-Projekt der Finkenau Media Labs multimediale Geschichten zum Jubiläum der HAW Hamburg. Im Januar 2020 beginnt unser Jubiläumsjahr. Einiges haben wir dafür schon vorproduziert, nun kommen wir in die Zielgerade. Dafür brauchen wir ein Team mit ganz unterschiedlichen Kompetenzen in den Bereichen Social-Media-Strategie, Projektmanagement,  Medienproduktion und Qualitätssicherung.

Die konkreten Aufgabenstellungen des Projektteams im Wintersemester 2019/20 sind:

•    Drohnenflüge für Luftaufnahmen von allen HAW-Standorten,  
•    Nachbearbeitung der Luftaufnahmen für Foto- und Videobeiträge,
•    Redaktionelle Arbeit und Qualitätssicherung für die Storytelling-Beiträge,
•    Endproduktion für die Veröffentlichungen auf unserer Pageflow-Plattform,
•    Einbindung des Angebots in Websites und Social-Media-Kanäle der Hochschule,
•    Vorbereitung der Projekt-Präsentationen beim Präsidium der Hochschule,
•    Planung und Entwicklung eines Evaluationskonzepts.

Für die Drohnenflüge haben wir Unterstützung beim Projekt “Drohnenjournalismus und immersives Storytelling” angefragt, für das Prof. Dr. Christian Stöcker und sein Team eine Förderung durch die Claussen-Simon-Stiftung eingeworben haben.

Die Veranstaltung hat 12 LVS für Studierende und 9 LVS für Lehrende!

Vorkenntnisse im Bereich der Medienproduktion und Informationsorganisation sind von Vorteil, werden aber nicht vorausgesetzt. Wichtiger sind Interesse und Motivation zur Übernahme von Aufgaben in der Projektorganisation, bei der Qualitätssicherung und beim Test von netzgestützten Medienangeboten. Die Drohnenflüge finden aus Sicherheitsgründen an den vier Wochenenden im Oktober statt. Wer an diesen Wochenendveranstaltungen nicht teilnehmen kann, wird gebeten, sich für ein anderes Projekt anzumelden.

Leistungsanforderung:

Die Studierenden setzen sich zunächst mit dem Medienalltag von Kindern und Jugendlichen sowie aktuellen Trends der Mediennutzung auseinander. Anschließend eignen sie sich medienpädagogische Theorien und Zielsetzungen an, um auf dieser Basis ein geeignetes Programm für den Aktionstag „Faszination Medien“ zu entwickeln. Dafür konzipieren sie eigene Angebote und führen diese selbstständig mit Schülerinnen und Schülern, Lehrkräften und Eltern durch.

Nach oben

Letzte Änderung: 02.07.19

An die Redaktion

Kontakt

Professor für Medienwissenschaften und Journalistik

Prof. Dr. Wolfgang H. Swoboda, M.A.

T +49.40.428 75-3625

F +49.40.428 75 36 09

wolfgang.swoboda(@)haw-hamburg.de