Campusleben_HAW_Hamburg_14

Lehrende_HAW_Hamburg_5

Studierende_HAW_Hamburg_40

Informationen für:

Fakultät Design Medien und Information
Department Information
Fakultät Design Medien und Information

Projektangebot im Wintersemester 2018/19

Bettina Hennig

St. Pauli stellt einen Antrag auf Aufnahme in das UNESCO-Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes

Hamburg St. Pauli – mehr als nur ein Stadtteil? Ein Ort der Projektionen und Wünsche. „Geile Meile“ und gleichzeitig Heimat für knapp 23.000 Bürger. St. Pauli ist Lebenshaltung und Kultur. Selbstverständnis und Bekenntnis. Besondere Einigkeit besteht in der Akzeptanz seiner Vielfalt.
Das für die Markenkommunikation des Kiezes zuständige Business Improvement District (BID) Reeperbahn bewirbt sich nun für die Aufnahme von St. Pauli in das bundesweite Verzeichnis immateriellen Kulturguts der UNESCO. Das Vorhaben genießt die Unterstützung der Hamburger Kulturbehörde, kann aber nur gelingen, wenn es auch von einer breiten Basis getragen wird.
Da kommen wir ins Spiel: 
Wir werden in diesem Projektseminar dem Antrag des BID Reeperbahn auf verschiedenen Ebenen zuarbeiten und ihn unterstützen. Wir werden analysieren, warum Kulturgüter ins UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommen werden, und warum nicht. In einer Umfrage wollen wir herausfinden, für welche Werte St. Pauli steht. Dabei werden wir nicht nur Persönlichkeiten befragen, die bundesweit für St. Pauli uns seine Kultur stehen, wie z.B. Olivia Jones, sondern auch Wirte, Bewohner, Besucher und Touristen.
Für die Auswertung der qualitativen Befragung entwickeln wir eine Matrix und entwickeln anschauliche Darstellungs-Formen für die Ergebnisse. Weiter werden wir in enger Zusammenarbeit mit dem BID Reeperbahn ein Social Media Auftritt erarbeiten, in dem wir über den Antrag informieren – und für ihn werben.
Das Seminar ist ein Beispiel für die Integration von Theorie, Empirie und Praxis. Fragestellungen, die wir auf theoretischer Ebene erarbeiten, wie etwa den zentralen Begriff „Was ist Kultur?“, münden in einer empirischen Erhebung. Die Ergebnisse aus dieser Erhebung wiederum fließen in die Ausgestaltung eines Antrags ein. Das Seminar ist im besten Sinne ein Projektseminar – die Aufgaben sind vielfältig und entstehen explorativ, d.h. auf der Basis von Ergebnissen, die wir erst selbst gewinnen müssen.

Leistungsanforderung:

Die Resultate aus der Umfrage sind im Team und in Kleingruppen so aufzubereiten, dass sie publizistisch verwertet und für die Public Relations des BID-Antrags für eine Aufnahme St. Paulis ins Immaterielle Kulturerbe genutzt werden können.

Nach oben

Letzte Änderung: 22.06.18

An die Redaktion

Kontakt

Bettina Hennig

T +49.40.428 75-

Bettina.Hennig(@)haw-hamburg.de