Campusleben_HAW_Hamburg_40

Lehrende_HAW_Hamburg_37

Studierende_HAW_Hamburg_34

Informationen für:

Fakultät Design Medien und Information
Department Information
Fakultät Design Medien und Information

Digitale Kommunikation (DIKO) - Master of Arts

Vom Digital Native zum Kommunikationsprofi für die digitale Medienzukunft: Im Sommersemester 2017 hat das Competence Center Communication (CCCOM) im Department Information der HAW Hamburg den zweijährigen Masterstudiengang Digitale Kommunikation gestartet. Auf höchstem inhaltlichem und technischem Niveau wird dort international wettbewerbsfähiger Nachwuchs in den entscheidenden Arbeitsfeldern digitaler Kommunikation ausgebildet.


Der MA Digitale Kommunikation bietet:

  • Eine Ausbildung zum Qualitätsjournalisten. Der Studiengang wird geleitet von Prof. Dr. Christian Stöcker, Professor für digitale Kommunikation im Department Information. Zahlreiche Gastdozenten namhafter Medien vermitteln umfangreiche Kenntnisse über die journalistische Arbeit moderner Medienhäuser.

  • Maximalen Praxisbezug: Erstmalig wird an einer deutschen Hochschule ein Newsroom nach dem Vorbild der „teaching hospitals“ amerikanischer Journalistenschulen aufgebaut. Die Studierenden produzieren unter realistischen, professionellen Bedingungen ein Onlinemagazin, das tagesaktuell über das Hochschul- und Stadtgeschehen berichtet. Multimediale Berichterstattung auf Profi-Niveau wird kombiniert mit Praxiswissen über Audience Development mit Daten, Suchmaschinen, sozialen Medien.

  • Den modernsten Mediencampus Deutschlands: Experten für Journalismus, Multimedia, Webdesign,  Social Media, App-Entwicklung, Datenvisualisierung  und Suchmaschinenoptimierung, ein campuseigener TV- und Radiosender, Speziallabore u.a. für Tontechnik, Audiovision oder Videotechnik bieten eine einzigartige Breite an Expertenwissen und technischer Infrastruktur.

  • Internationale Kooperationspartner: Das Competence Center Communication (CCCOM) arbeitet mit internationalen Top-Hochschulen wie dem Dart Center der Graduate School of Journalism der Columbia University in New York oder der Medill School of Journalism der Northwestern University in Chicago zusammen und organisiert internationale Austauschprojekte nach China, Russland oder in die Vereinigten Staaten.

  • Finanzielle Unterstützung: Überdurchschnittlich leistungsstarke Studierenden und solche mit besonderem Förderungsbedarf können sich um einjährige Deutschlandstipendien à 300 Euro monatlich bewerben. Diese werden vom Bund und namhaften Unternehmen finanziert. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, Unternehmen als Partner für eine teilfinanzierte Master-Thesis zu gewinnen.


Wir suchen:

  • Kreative Köpfe mit einem ersten Hochschulabschluss (Bachelor, Magister, Master, Diplom) mit mindestens 180 ECTS und der Note „gut“ in einem Fachgebiet ihrer Wahl
  • sehr guten deutschen und englischen Sprachkenntnissen (Abitur mind. 8 Punkte)
  • Persönlichkeit mit Kommunikationskompetenz in digitalen Medien und hoher Motivation, digitalen Wandel zu gestalten

Nach oben

Letzte Änderung: 11.07.17

An die Redaktion

Studienfachberatung

Professor für Digitale Kommunikation

Prof. Dr. Christian Stöcker

christian.stoecker(@)haw-hamburg.de