Medien und Information (MuI) - Bachelor of Arts

Der Bachelorstudiengang Medien und Information qualifiziert für Dienstleistungen der Informationsorganisation, -vermittlung und -beratung in der Medienwirtschaft. Der sechssemestrige Bachelorstudiengang Medien und Information ist akkreditiert bis 2020.

Berufsfelder

Inhaltlicher Fokus der Arbeit im Berufsfeld Medien und Information ist der professionelle und bedarfsorientierte Umgang mit Information aus Medien, über Medien, für Medien. Fachkräfte für Medien und Information sind auf die Diagnose von Informationsdefiziten und die Analyse des Informationsbedarfs in der Medienproduktion spezialisiert. 
Um ihren Informationsauftrag zu erfüllen, nutzen sie weltweit verfügbare Informationsquellen für die Recherche, Selektion und Beschaffung von Daten, Fakten, Dokumenten und Materialien aus Datenbanken, Pressedokumentationen und audiovisuellen Medienarchiven. Als Experten für Mediendokumentation analysieren und erschließen sie Medieninhalte, und sie erstellen und unterhalten Informationssysteme zur Verwaltung der produktionsrelevanten Informationsressourcen in Medienbetrieben. Als Spezialisten für Rechtemanagement und Syndication klären sie Nutzungsrechte sowie Lizenzpflichten, als Informationsdesigner entwickeln sie die Informationsarchitektur für Internetangebote und Intranetsysteme und sorgen für deren nutzungsfreundliche, barrierenfreie Bedienbarkeit.

Studienstruktur

Das Studium gliedert sich in beiden Bachelor-Studiengängen in Pflicht- und Wahlpflichtmodule. Während im Pflichtbereich Grundlagen vermittelt werden, haben die Studierenden im Wahlpflichtbereich die Möglichkeit, sich in einem oder mehreren der genannten Schwerpunkte zu spezialisieren. Die Praxiskontakte werden durch einen längeren Praxisaufenthalt der Studierenden in einem Medienunternehmen und durch ein fächerübergreifendes Studienprojekt intensiviert. Eine Einführungswoche zu Beginn des Studiums und Kurse zum wissenschaftlichen Arbeiten gewährleisten einen guten Einstieg in das Studium und vermitteln das notwendige Know How für ein erfolgreiches Studium. E-Learning-Angebote ergänzen den Präsenzunterricht. Angebote in Fremdsprachen werden regelmäßig in Abstimmung auf das Berufsfeld angeboten. Kleine Lerngruppen ermöglichen eine Lernkultur, in der neue didaktische Konzepte neben bewährten Methoden angewendet werden und die Raum für intensives, individuelles und soziales Lernen bietet.

Bewerbung

Hier können Sie sich online bewerben.

Unterlagen zum Studium

Beschreibung
Profil des Studienganges
Allgemeine Prüfungs- und Studienordnung für alle Studiengänge
(ab Immatrikulation WiSe 2013/14, Auszug aus dem Hochschulanzeiger Nr. 89 / 2013 vom 23.08 2013)
Fachspezifische Prüfungs- und Studiengordnung
(ab Immatrikulation WiSe 2017/18, Auszug aus dem Hochschulanzeiger Nr. . 128/2017 vom 28. August 2017)
Fachspezifische Prüfungs- und Studienordnung 
(ab Immatrikulation WiSe 2013/14, Auszug aus dem Hochschulanzeiger Nr. Nr. 89 / 2013 vom 23.08 2013)
Modulhandbuch (ab Immatrikulation WiSe 2017/18)
Modulhandbuch (ab Immatrikulation WiSe 2013/14)
Information in Englisch
Studien- und Prüfungsordnung (bis Immatrikulation WiSe 2012/13)
Studiengerüst (bis Immatrikulation WiSe 2012/13)
Modulhandbuch (bis Immatrikulation WiSe 2012/13)
Äquivalenzliste PO 2013 zu PO 2007 (bis Immatrikulation WiSe 2012/2013)

Und nach dem Studium?

Ralph Schmidt: Projektteam BelAMI - Final Cut: Wir sind dann mal weg … – Berufsbilder, Entwicklungsziele und Lebensläufe von Alumni im Berufsfeld Medien & Information. Hamburger Materialien zur Medien-Information – Schriftenreihe zur Theorie, Methodik und Praxis im Medien-Informationsmanagement ; 82, Projektbericht, HAW Hamburg, 2018.

Ralph Schmidt: Projektteam BelAMI: Berufsbilder, Entwicklungsziele und Lebensläufe von Alumni im Berufsfeld Medien & Information – revisited; Medien und Information – was ist das genau und was macht man damit? Was kann man mit dem Studiengang erreichen? Wie bereitet der Studiengang auf die Arbeitswelt vor? Welche Vor- und Nachteile bringt er mit sich? Wohin führte der Weg der Absolventen?

Ralph Schmidt (Hrsg.): Projektteam BelAMI. Das Leben danach …; Berufsbilder, Entwicklungsziele und Lebensläufe von Alumni im Berufsfeld Medien & Information. Hamburger Materialien zur Medien-Information 40, Projektbericht, HAW Hamburg, 2007.

Nach oben

Studienfachberatung

  • Studienfachberatung für den Studiengang Medien und Information Prof. Dr. Ulrike Spree, Foto von Paula Markert

Foto: Paula Markert

Prof. Dr. Ulrike Spree

T +49.40.428 75-3607

Prof. Dr. Ulrike Spree