Campusleben_HAW_Hamburg_24

Lehrende_HAW_Hamburg_42

Studierende_HAW_Hamburg_2

Informationen für:

Fakultät Design Medien und Information
Department Information
Fakultät Design Medien und Information
 
| zurück... |

Prof. Dr. Petra Düren

Fakultät Design, Medien und Information
Department Information
Professorin für Betriebswirtschaftslehre für die Informations- und Dienstleistungsbranche
Finkenau 35
22081 Hamburg
Raum F 261
T +49.40.428 75-3637
petra.dueren(@)haw-hamburg.de
Sprechzeiten: Dienstags, 13:00 - 14:00 Uhr und nach Vereinbarung (Achtung: Während der vorlesungsfreien Zeit nur nach Vereinbarung!)

Ämter/Gremien

     

  • Mitglied im Forschungsausschuss der Fakultät DMI
  • Wahlvorstand DMI
  • Mitglied in der Vertrauenskommission (Besonderer Leistungsbezüge n der W-Besoldung)
  •  

Lehrgebiete/Lehrfächer

     

  • Dienstleistungsmanagement
  • Unternehmensführung
  • Informationscontrolling
  • Personalmanagement
  • Personalführung
  • Change Management
  • Medien- und Benutzerforschung
  • Lernende Organisation / Wissensmanagement
  • Qualitätsmanagement
  •  

Forschungsprojekte/-gebiete

     

  • Change Management: Führungsverhalten in wissenschaftlichen und öffentlichen Bibliotheken in Zeiten des Wandels.
  • Wissensmanagement: Bibliotheken als lernende Organisationen.
  • Strategische Steuerung und Controlling in Bibliotheken.
  • New Public Management / Neues Steuerungsmodell und dessen Auswirkungen auf wissenschafltiche und öffentliche Bibliotheken.
  • Qualitätsmanagement in Bibliotheken.
  • Demografischer Wandel und dessen Bedeutung für Bibliotheken.
  •  

Betreute Bachelor- und Diplomarbeitsthemen

Genderumschwung in öffentlichen Bibliotheken? – Frauen in Führungspositionen

Langfristiges Engagement in NGO’s – Umfragegestützte Evaluationsstudie zu Faktoren der Arbeitszufriedenheit von Ehrenamtlichen des Bildungsprojekts „Jedem einen Abschluss“ (Masterarbeit)

Tinte unter der Haut: Eine Marktanalyse der aktuellen Tattoo-Kultur mit anschließender Geschäftsmodell-Konzeptionierung im Raum Hamburg (Masterarbeit)

Should I pay or should I go? Eine Analyse zur Kaufentscheidung für digitale Bezahlinhalte mit dem Fokus auf abopflichtige Artikel auf ZEIT ONLINE (Masterarbeit)

Eine Analyse des Serviceangebotes der Stadtbücherei Neumünster auf Basis von Nutzer- und Nichtmehr-Nutzerbefragungen

Empfehlungs- und Bewertungsportale – Neue relevante Konzepte in der Öffentlichkeitsarbeit von Museen (Masterarbeit)

Social Media – Eine Chance für öffentliche Bibliotheken, um Kinder und Jugendliche zu erreichen?

Der Wandel des Personalmarketings in der Pflege – Eine kritische Untersuchung in Zeiten des War for Talents

Evaluation des Projekts „Bibliotheksprofil in der Kommune“ der Büchereizentrale Niedersachsen

Eine interne Analyse der Arbeitsabläufe im Bereich der Nachdruckorganisation des Carlsen Verlages

Die Auswirkung von Self-Publishing auf klassische Buchverlage (Belletristik) und Autoren

Trans damals und heute – Vergleich der Repräsentation von als transgender identifizierten Menschen in deutschen Mainstream-Medien von den 1970ern bis heute mittels kritisch-diachroner Inhaltsanalyse

Untersuchung zum Einfluss von Streamingplattformen auf den Erfolg von Künstlern am Beispiel von Spotify

Nachhaltigkeit im Bibliothekswesen und Möglichkeiten der praktischen Umsetzung im Bibliotheksalltag

Gesundheitsmanagement im Unternehmen: Analyse des Beispiels DESY Bibliothek

„Die Grüne Bibliothek“ – Ableitung von Gelingensbedingungen für die Umsetzung des Konzepts Nachhaltigkeit in öffentlichen Bibliotheken

Lost in EXPActations – Kritische Analyse der Einführung der AIESEC-Recruiting-Plattform EXPA mit Fokus auf Change Management und Ausarbeitung von Handlungsempfehlungen

Vergleich der Führungsstile von Start-up-Unternehmen mit dem von Traditionsunternehmen mit der Forschungsfrage: „Welche Entwicklung vollzieht ein Führungsstil mit dem Wachstum und dem steigenden Alter eines Unternehmens?“

Wie sind die Auswirkungen von Telearbeit auf Einzelpersonen, Teams und Einrichtungen am Beispiel des Norddeutschen Rundfunks?

Enterprise 2.0 in Bibliotheken: Wie ändern sich die Anforderungen an das Wissensmanagement bei Einführung von Social Software?

Eine qualitative Studie zum zukünftigen Aufgabengebiet von Beschäftigten in wissenschaftlichen Bibliotheken

Moderne Personalrecruiting-Maßnahmen in deutschen Bibliotheken

Erfolgskriterien für Manga Cafés in Deutschland

Der Wert von Musik – Eine empirische Untersuchung zur Wertschätzung von Musik und deren Künstler im Hinblick auf die rasante Entwicklung der Musikindustrie

Konzeption und Umsetzung einer Nichtnutzer-Studie am Beispiel des St. Pauli Archives

Publizieren im Wandel – Selfpublishing vs. Buchverlage

Erfolgschancen für Musiker auf YouTube am Beispiel von Cover-Künstlern: Konzept und Umsetzung für eine erfolgreiche Vermarktung auf Basis einer qualitativen Forschung (Masterarbeit)

Entwicklung von kreativen Marketingstrategien in Nonprofit-Organisationen – eine Analyse

Modification of a library-intern wiki as a tool for Knowledge Transfer regarding the upcoming generational change in the GIGA Information Centre

Einsatz von Webinaren zur Fortbildung von Bibliotheksmitarbeitern – Eine begleitende Analyse und Evaluierung eines Pilot-Webinars der Büchereizentrale Niedersachsen zur Erstellung eines Leitfadens zur Konzeption weiterer Webinare (Masterarbeit)

Loyalität in der Arbeitswelt 3.0: Entwicklung eines Mitarbeiterbindungskonzepts für junge Internetunternehmen auf Basis einer empirischen Untersuchung zum Mitarbeiterengagement

Wissenschaftliche Bibliotheken und Demografischer Wandel: Eine Studie über die Auswirkungen des Demografischen Wandels auf Personal und Nutzer von Wissenschaftlichen Bibliotheken und inwieweit sich diese bisher mit den Folgen des Wandels auseinandergesetzt haben

Wie kann Facebook in Öffentlichen Bibliotheken erfolgreich eingeführt und genutzt werden? – Konzept für die Gemeindebücherei Stockelsdorf

Stand der Umsetzung von Telearbeit in deutschen Bibliotheken – Eine empirische Untersuchung von der Einführung bis zum Status-Quo

Personalentwicklung in Zeiten des technischen und wirtschaftlichen Wandels – Ein Konzept zur Personalentwicklung in der Stadtbücherei Pinneberg

Change Management im Fokus: Evaluation eines Programms zur Produktionsoptimierung in einem Industrieunternehmen im Hinblick auf Nachhaltigkeit und bestehende Verbesserungsmöglichkeiten bei dem begleitenden Change-Prozess

Chancen und Herausforderungen der demografieorientierten Personalgewinnung, -entwicklung und -bindung in Öffentlichen und Wissenschaftlichen Bibliotheken. Handlungsempfehlungen abgeleitet aus Interviews mit Fachkräften unterschiedlicher Generationen und Personalentwicklern bzw. -verantwortlichen (Gemeinschaftsarbeit von 2 Studierenden)

Bildungspartner Bücherbus – Was müssen Bücherbusse in Zukunft leisten, um für die ländliche Bevölkerung gute Vermittler von Medien- und Informationskompetenz zu sein?

Maßarbeit statt Konfektion. Kommunikative Begleitung des Roll-Outs von Veränderungsprojekten am Beispiel des Projektes „Product Content Management“ bei Hugo Boss (Masterarbeit)

Die „grüne Bibliothek“ – Wie wichtig Nachhaltigkeit für das deutsche Bibliothekswesen ist und warum es bis jetzt nur wenig praktische Ansätze dafür gibt

Wirkt sich negative Medienpräsenz eines Online-Versandhandels auf das Kaufverhalten der Kunden aus? – Eine Untersuchung am Beispiel des Onlinebuchhandels von Amazon

Bibliothekare der Zukunft – Die Erwartungen von Bibliotheksmitarbeitern und Nutzern öffentlicher Bibliotheken

Digitale Markenerlebnisse – Strategie zur Stärkung der Attraktivität von Markenshops in Multibrand-Online-Shops am Beispiel der Otto GmbH & Co. KG (Masterarbeit)

Explorative Untersuchung des Online-Informationsverhaltens von Patientinnen und Patienten über die Qualität von Krankenhäusern – Handlungsempfehlungen für das Online-Informationsangebot des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE) (Masterarbeit)

Wissen managen: Wie Dienstleistungsunternehmen ihre wertvolle Ressource nutzen – Internes Wissensmanagement der Siemens AG als Fallbeispiel

Interne Kommunikation als entscheidender Erfolgsfaktor für Unternehmen. Analyse der bestehenden Kommunikationsstruktur und Erarbeitung von Handlungsempfehlungen für das Retail Marketing der Shell Deutschland Oil GmbH (Masterarbeit)

Herausforderung Google-Generation – Entwicklung von zielgruppenspezifischen Empfehlungen für Bibliotheken auf Basis einer in zwei Hannoveraner Bibliotheken durchgeführten Untersuchung von Bedarf und Nutzungsverhalten

Grüne Bibliothek als Chance? – Konzeptentwicklung für die Stadtbücherei Wedel

Bibliotheksmitarbeiter aus dem Autismus-Spektrum: Bedeutung für das Arbeits-umfeld und Entwicklung von allgemeinen Handlungsempfehlungen für Führungskräfte und Mitarbeiter

Konzept zur Implementierung eines betrieblichen Gesundheitsmanagements in der Abteilung Bewegliche Infrastruktur der Hamburg Port Authority (Masterarbeit)

Ein Gespenst geht um im Printgeschäft – Auswirkungen der digitalen Heraus-forderung auf die Motivation der in diesem Bereich beschäftigten Mitarbeiter

Qualitätsmanagement in deutschen wissenschaftlichen Bibliotheken – Unvermeidliche Entwicklung oder vorübergehender Trend?

Anforderungsmanagement in wissenschaftlichen Bibliotheken – Eine Analyse als Basis zur Qualitätssicherung und Dienstleistungsentwicklung am Beispiel der Spezialbibliothek des Georg Eckert Instituts – Leibniz Institut für internationale Schulbuchforschung (Masterarbeit)

Entwicklung und Umsetzung von Web-Based-Trainings in international agierenden Unternehmen: Eine empirische Untersuchung von Best-Practice-Beispielen (Masterarbeit)

Vermittlung von Informationskompetenz durch MOOCs in wissenschaftlichen Bibliotheken – Konzeptentwicklung für die Deutsche Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften (Masterarbeit)

Worin unterscheiden und gleichen sich die Bedingungen alternativ geführter Bibliotheken, die nach der Schließung von Stadtteilbibliotheken der Bücherhalle Hamburg entstanden sind?

Evaluation der Wissensbilanzierung auf Basis einer qualitativen Erhebung

ISO-zertifizierte Bibliotheken – Hat sich der Aufwand gelohnt? Eine Untersuchung anhand zertifizierter öffentlicher Bibliotheken

Entwurf eines Konzeptes zur Kundengewinnung bzw. Kundenrückgewinnung für die Bücherhalle Elbvororte mithilfe einer Nichtnutzer- und Nichtmehrnutzer-Umfrage

Informationsarchitektur des Zentral-Laufwerks der SCIderm GmbH – Optimierung des Ablagesystems der SCIderm GmbH unter Berücksichtigung von Verschlankungspotenzial, Umstrukturierungsmöglichkeiten und Wissensmanagementaspekten im Rahmen eines Change Management-Prozesses (Masterarbeit)

Die Anwendung von Change Management in öffentlichen Bibliotheken am Beispiel der Bücherhalle Bergedorf

Evaluation der Erfolgsfaktoren von Recruiting-Videos bei Studierenden des Departments Informatik an der HAW Hamburg mittels Choice-Based Conjoint-Analyse

Kulturpflege online: Archivierung und Verbreitung eines musikalischen Gesamt-werkes über eine Internetseite am Beispiel der Kompositionen von Dieter Schmeel – Konzept und erst Umsetzungsschritte

Der Weg zur Existenzgründung – Eine praktische Analyse der Vorgehensweise am Beispiel einer Buchhandlung

Herausforderungen und Chancen des demografischen Wandels für öffentliche Bibliotheken – Befragungen der Zielgruppe 60plus zum Angebot der Stadtbücherei Wedel (Gemeinschaftsarbeit von 2 Studierenden)

Berichtswesen in öffentlichen Bibliotheken in Deutschland – eine Bestandsaufnahme und empirische Untersuchung von deren Nutzung

Welchen Stand hat das interne Berichtswesen in wissenschaftlichen Bibliotheken hinsichtlich Berichtszwecken, Inhalten und Frequenzen sowie seiner Organisation und der beteiligten Personen?

Der Beitrag von Unternehmensbibliotheken zum Wissensmanagement, Ansätze für die Bibliothek der Hamburger Port Authority (HPA)

Öffentliche Bibliotheken und der demografische Wandel: Empfehlungen für die Bücherhalle Wandsbek zur Anpassung und Erweiterung der Angebote im Hinblick auf eine alternde Nutzerschaft

Informationsverhalten von Biomarktkunden – Eine empirische Untersuchung

Entwicklung strategischer Ziele bis zum Jahr 2015 für die Online-Angebote der Bücherhallen Hamburg mit ersten Handlungsempfehlungen

Einführung von Qualitätsmanagement in wissenschaftlichen Bibliotheken am Beispiel der Universitätsbibliothek der Helmut-Schmidt-Universität

Leistungsindikatoren für das Qualitätsmanagementsystem der Ärztlichen Zentralbibliothek in Hamburg

Empfehlung eines geeigneten Learning Management bzw. Learning Content Management Systems zur weltweiten Implementierung in der Jungheinrich AG – Recherche, Umfrage und Nutzwertanalyse (Masterarbeit)

Qualitätsmanagementbasierte Prozessoptimierung in der Bibliothek der Helmut-Schmidt-Universität

iPad Apps für Kinder – Nutzungsverhalten und Umsetzungsempfehlungen am Beispiel der Maggi App "Kochen mit Kindern" (Masterarbeit)

Führungsstile in wissenschaftlichen Bibliotheken – Vergleich und Analyse in Bezug auf die Anforderungen an Bibliotheken als moderne Dienstleistungsunternehmen

Facebook als Business-Netzwerk – eine Analyse des Sozialen Netzwerks hinsichtlich der beruflichen Eignung für private Nutzer

Qualitätsmanagement auf dem Prüfstand – Empirische Erhebung verschiedener Modelle und Projekte zertifizierter Bibliotheken

Ein Jahr nach dem Bibliotheksumzug – Eine Untersuchung zur Kundenzufriedenheit im neuen Bibliotheksgebäude der Bücherhalle Wandsbek

Konzept zur Einführung eines Beschwerdemanagements für die Ärztliche Zentralbibliothek des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf

Nichtnutzeranalyse an der Stadtbibliothek Wolfsburg: Konzeption, Durchführung und Auswertung einer Befragung

Eine Liste mit möglichen Themen für Bachelor- und Masterarbeiten stelle ich über Emil bereit. Seitenpfad:

Betreute Doktorarbeiten

Laufendes Dissertationsprojekt:

„Collaborative Business Models of Media Agency Services – Advertiser-Driven Value Co-Creation” (Melanie Herfort) zusammen mit Prof. Dr. Reinhard Kunz, Juniorprofessor für Medienmanagement, insbesondere Sportmedien, Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät, Universität Bayreuth

Weitere Interessen

Mitherausgeberin der Schriftenreihe "Aus der Praxis für die Praxis" (Veröffentlichungen der Universitätsbibliothek der Helmut-Schmidt-Universität / Universität der Bundeswehr Hamburg).

Publikationen

Fachartikel:

Düren, P. (2016): "Change communication can be so simple! The empathic change communication style". In: Library Management, Volume: 37, Iss. 8/9 2016, pp. 398-409.

Düren, P./Schade, F. (2016): "Manager von morgen". In: Gläser, C./Gageur, N.: In/trans/formation. Magazin. Hamburg, HAW Hamburg, Fakultät DMI, Department Information, 2016, S. 38-45.

Balague, N./Düren, P./Saarti, J. (2016): "Comparing the knowledge management practices in selected European higher education libraries". In: Library Management, Volume: 37, Iss. 4/5 2016, pp. 182-194.

Düren, P. (2016): "Müssen Öffentliche und Wissenschaftliche Bibliotheken lernende Organisationen werden?". In: ZBIW. Zentrum für Bibliotheks- und Informationswissenschaftliche Weiterbildung: Jahresbericht 2015. www.th-koeln.de/hochschule/jahresbericht-2015-des-zbiw-erschienen_35423.php

Düren, P./Ross, R. (2015): Shadow of the leader: How library leaders undermine or bolster change efforts. In: Proceedings of the IATUL Conferences. Paper 3. docs.lib.purdue.edu/iatul/2015/lsm/3

Balague, N./Düren, P./Saarti, J. (2015): Benchmarking the Knowledge Management Practices in Selected Higher Education Libraries. In: Qualitative and Quantitative Methods in Libraries (QQML), Vol. 4 (June), 2015, pp. 331-341. www.qqml.net/June_2015_issue.html

Düren, P./Herzig, P. (2015): Sind Fahrbüchereien sinnvolle und notwendige Einrichtungen oder lediglich ein unnötiger Kostenfaktor?. In: Bibliotheksdienst, Band 49, Heft 2 (Feb. 2015), S. 175-183.

Düren, P./Ross, R. (2014): Risks of Moving to the Cloud: the Human Factor, 2014. library.ifla.org/id/eprint/970

Düren, P. (2014): Demographic Change and Public Libraries - Large-print and Audio books are not enough!. In: Qualitative and Quantitative Methods in Libraries (QQML), Vol. 9 (March), 2014, pp. 235-243. www.qqml.net/March_2014_issue.html

Balague, N./Düren, P./Juntunen, A./Saarti; J. (2014): Quality Audits as a Tool for Quality Improvement in Selected European Higher Education Libraries. In: The Journal of Academic Librarianship, Volume 40, Issue 5 (September 2014), pp. 529-533.

Düren, P. (2013): Leadership in libraries in times of change. In: IFLA Journal, Vol. 39 (2), 2013, pp. 134-139.

Düren. P. (2012): Total Quality Management in Academic Libraries - Best Practices. In: Qualitative and Quantitative Methods in Libraries (QQML), Vol. 1 (July), 2012, pp. 43-50. www.qqml.net/July_issue.html

Düren, P. (2010): Public Management means Strategic Management – How can libraries fulfil the requirements of the New Public Management?. In: Library Management, Vol. 31, Iss. 3 2010, pp. 162-168.

Düren, P. (2004): TIB – An Organisation with a Cost-Effective, Strategy-Oriented Approach. In: Library Management in Changing Environment, IATUL Proceedings, Vol. 14 (New Series), 2004, p. 1-9.

Bücher:

Düren, P. (2015): Bibliotheken als lernende Organisationen. Berlin/München/Boston: De Gruyter Saur 2015.

Düren, P. (2013): Leadership in Academic and Public Libraries - A time of change. Oxford/Cambridge/New Delhi: Chandos Publishing 2013.

Düren, P. (2009): Einfluss von Führungsverhalten und Unternehmungskultur auf die Steuerung öffentlicher Einrichtungen – Modellentwicklung, Empirie und Gestaltungs­empfehlungen für eine Balanced Scorecard-Einführung. München und Mering: Rainer Hampp Verlag 2009.

Rezensionen:

Düren, P. (2014): Rezension: Futterlieb, K. / Vogel, I. (Hrsg.) "Neue Führungskräfte in Bibliotheken: Erfahrungsberichte aus der Praxis"; in: BIBLIOTHEK Forschung und Praxis, 2014. www.b2i.de/fileadmin/dokumente/BFP_Preprints_2013/Preprint-Artikel-2013-RE-2927-Dueren.pdf

Düren, P. (2007): Rezension: “Erfolgreiches Management von Bibliotheken und Informations­einrich­tungen”; in: Information – Wissenschaft & Praxis, Heft 1/2007.

Kurzbiografie

Seit März 2010
Professorin an der HAW Hamburg

09.2009 – 02.2010
Hauptamtliche Dozentin für Wirtschaftswissenschaften an der Berufsakademie Weserbergland e. V. in Hameln

09.2007 – 08.2009
Vertretungsprofessorin für „Betriebswirtschaftliches Management für Informationsfachleute“ an der Fachhochschule Hannover, Fakultät III – Medien, Information und Design, Abteilung Information und Kommunikation

09.2006 – 08.2007
Lehrbeauftragte an der Fachhochschule Hannover, Fakultät III – Medien, Information und Design, Abteilung Information und Kommunikation

09.2006 – 02.2008
Lehrbeauftragte an der HAW Hamburg, Fakultät Technik und Informatik

12.2005 – 01.2009
Nebenberufliche Promotion an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Leibniz Universität Hannover – Abteilung Unterneh­mensführung und Organisation??

07.2000 – 06.2009
Als Kaufmännische Leiterin Stellvertreterin des Direktors der Technischen Informationsbibliothek und Universitätsbibliothek Hannover (TIB/UB); zuletzt mit 25 % einer Vollzeitstelle zuständig für die Unternehmenssteuerung der TIB/UB

06.1997 – 06.2000
Sachbearbeiterin im Vertriebscontrolling der Versicherungs­gruppe Hannover (VGH) und im Operativen Controlling der Stadtsparkasse Hannover

10.1992 – 01.1997

Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität des Saarlandes in Saarbrücken und der Turku School of Economics and Business Administration in Turku/Finnland

Letzte Änderung: 08.09.16

An die Redaktion