Campusleben_HAW_Hamburg_3

Lehrende_HAW_Hamburg_36

Studierende_HAW_Hamburg_42

Informationen für:

Fakultät Design Medien und Information
Department Information
Fakultät Design Medien und Information

Library in Motion

Der Auftrag an die Studierenden

72 Stunden plus 48 Reservestunden standen den Studierenden für den Umzug der rund 62.000 Medien der Hengeler Mueller-Bibliothek Anfang Juni 2007 zur Verfügung – bei laufendem Vorlesungsbetrieb. Im Auftrag der Bucerius Law School, der ersten privaten Hochschule für Rechtswissenschaft in Deutschland, entwickelten zwölf Studierende am Department Information der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg in einem Seminar unter der Leitung von Prof. Frauke Schade das Projektmanagement und die Umzugslogistik und führten diesen Umzug eigenverantwortlich durch.

Zu dem Auftrag der Bucerius Law School gehörten die Ist-Analyse vor Ort, die Entwicklung einer konkreten Belegungsplanung für den Neubau, die Personaldisposition in Abstimmung mit dem Bibliotheksteam und beteiligten Gewerken, Kostenplanung und –controlling, Aufbau- und Ablaufplanung sowie die Auswahl des optimalen Transportweges und die Organisation einer effizienten Transporttechnik.

Planungsergebnisse

Mitte Januar 2007 präsentierte das Seminar seine Planungsergebnisse. Mit überzeugenden Konzepten und detaillierten Planungen zeigten die Studierenden, dass der Umzug im geplanten Zeitfenster bei einer Arbeitszeit von sieben Stunden täglich von zwölf Studierenden realisierbar ist, dass der Neubau auch bei einer Belegung von 50 Prozent nicht leer aussehen muss, dass Bücherrollwagen einen effizienteren Transport ermöglichen als Bücherkisten und dass in einer Stunde ein Einpacker 32 Meter einpackt, ein Auspacker das Zielregal mit nur 27 Meter Bestand befüllt.

Der Umzug

Während des Umzuges im Juni 2007 hielten die Studierenden Wort und setzten ihre Planungen reibungslos, fristgerecht und gut gelaunt in die Tat um. Manch erfahrenen Regalbauer versetzten die zehn Frauen und zwei Männer damit in Erstaunen. Dafür wurden sie von der Bucerius Law School im Rahmen von Werkverträgen und einem schönen gemeinsamen Abschiedsessen entlohnt. Sowohl für die Bucerius Law School als auch für die Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg eine win-win-Situation, bei der eine Kooperation nachhaltig gefestigt werden konnte.

Letzte Änderung: 22.05.14

An die Redaktion

Kontaktdaten

Professorin für Informationsmarketing, PR und Bestandsmanagement

Prof. Frauke Schade

T +49.40.428 75-3646

frauke.schade(@)haw-hamburg.de

Studierende planten den Umzug der Hengeler Mueller-Bibliothek und setzen ihn um