Campusleben_HAW_Hamburg_34

Lehrende_HAW_Hamburg_0

Studierende_HAW_Hamburg_38

Informationen für:

Fakultät Design Medien und Information
Department Information
Fakultät Design Medien und Information
IMotions Software Solutions
IMotions Software Solutions

Usability Labor | Raum 269

Im Usability-Labor des Departments Information werden Software und Webapplikationen unter der Beteiligung von Testpersonen und mit Hilfe von u.a. Videoaufzeichnung und Blickbewegungsmessung auf ihre Gebrauchstauglichkeit hin untersucht.

Auch das Testen von mobilen Anwendungen ist im Labor möglich. Mit Hilfe des Mobile Device Stands können Blickbewegungsstudien mit Smartphone, Tablet oder E-Book-Reader durchgeführt werden.

In enger Zusammenarbeit mit Unternehmen werden im Rahmen von Lehrveranstaltungen und in Forschungskooperationen Websites und Software evaluiert. Flankiert wird dieses Angebot durch ein entsprechendes Lehrangebot, das sich mit Modellen und Befunden des Usability Engineering beschäftigt. Termine für das Usability Labor können vereinbart werden bei Prof. Dr. Ulrike Spree oder Mathias Kissel.

Öffnungszeiten:

 

  • Montags:   15:30 - 16:30 Uhr   (Studierendensprechstunde)


  • Dienstags: 13:00 - 16:00 Uhr   (Offenes Labor - kommt gern einfach vorbei!)


  • Weitere Termine gerne nach Vereinbarung

 

Terminkalender und Verfügbarkeiten des Usability-Labors: 

Kalender öffnen

 

(Disclaimer: Es kann zu kurzfristigen Terminveränderungen kommen, wenn das Labor für Tests benötigt wird. Belegungszeiten können Sie dem Aushang an der Tür entnehmen.)

 

Team:

Wissenschaftliche Leitung: Prof. Dr. Ulrike Spree
Wissenschaftlicher Mitarbeiter: Mathias Kissel

 

Ausstattung

Derzeit im Labor:

Ein Mobiler und ein stationärer Eyetracker vom Marktführer Tobii

Ein Mobile Device Stand zur Evaluation mit Smartphone, Tablet und co.

Hautleitfähigkeitsmessgeräte  IMotions GSR

Messgeräte zum emotionalen Erleben Facial Expressions

Mobile VR entdecken mit dem Google Pixel 2 und der dazu passenden Google Daydream

Unsere Evaluationssoftware IMotions und Morae bieten die umfassende Aufnahme von Bild, Ton und Bildschirminhalt inkl. Mausbewegung, sowie die ganzheitliche Erstellung von Experimenten. Alle oben genannten Messinstrumente sind bei Bedarf integrierbar. 

 

 IMotions

IMotions Help Center

 Morae

Diese  Software ermöglicht es, Ton- und Videoaufnahmen eines Probanden beim Testen einer Anwendung, zw. einer Website, zu machen. Zusätzlich können die Mousebewegungen aufgezeichnet werden.

Im Usability-Labor stehen folgende Komponenten von Morae zur Verfügung: Morae Recorder, -manager und -observer. Der Morae Recorder kann sowohl Video und Ton des Probanden, als auch den Desktop und die Mausführung aufnehmen. Im Morae Manager können diese Daten analysiert, aufbereitet und verwertet werden. Um den Probanden bei der Aufnahme von einem anderen PC aus zu beobachten, ohne direkt anwesend zu sein, kann der Morae Observer eingesetzt werden.

Anleitung für Morae Recorder

Anleitung für Morae Observer

Anleitung für Morae Manager

Weitere Informationen zur Software finden Sie unter: Morae

Letzte Änderung: 13.06.18

An die Redaktion

Wissenschaftliche Leitung des Usability Labors

Professorin für Informationsdienstleistung und –vermittlung in der Mediendokumentation

Prof. Dr. Ulrike Spree

T +49.40.428 75-3607

F +49.40.428 75 7609

ulrike.spree(@)haw-hamburg.de